Smashwords – Interview-Tool und Serienmanager auf einer in Deutschland wenig beachteten Self-Publishing-Plattform

 Smashwords ist eine us-amerikanische Self-Publishing-Plattform. Auch deutschsprachige Autoren können sie benutzen, tun dies momentan jedoch noch eher zögerlich. Neben der Sprachbarriere sind dafür wahrscheinlich die Distributionskanäle verantwortlich, denn Smashwords distribuiert hauptsächlich in den englischsprachigen und südamerikanischen Raum. Anbieter wie Kobo sind jedoch auch in Deutschland aktiv.

Smashwords bietet seinen Autoren einige Marketing-Tools an, die jedoch für den einen oder anderen Autor interessant sein können. Vorstellen  möchte ich daher das Interview-Tool und das Serien-Tool. Änderungen mit beiden Tools sind sofort sichtbar.

Das Interview-Tool

Smashwords bietet seinen Autoren ein Interview-Tool an. Die mittels dieses Tools erstellten Interviews erscheinen auf der Smashwords-Autorenseite. Smashwords verlinkt die Buchseiten mit dem Interview, außerdem sind die Interviews von der Startseite aus erreichbar. Autoren haben außerdem die Möglichkeit, von anderen Orten aus auf diese Interviews zu verlinken. Für jedes Pseudonym kann ein eigenes Interview geführt werden.

Smashwords-Interview anlegen

Wer ein Konto bei Smashwords hat, loggt sich ein und geht zu Account. Dort ist unter anderem Smashwords Interviews gelistet.

Ein Interview mit sich selbst

Das Interview-Tool bietet eine Reihe von typischen Interviewfragen. Sie können die Fragen weiterklicken und sich aussuchen, welche Sie beantworten möchten. Außerdem können Sie eigene Fragen formulieren oder ein zweisprachiges Interview führen, indem Sie neben der vorgegebenen englischen Frage die deutsche Frage ergänzen.

In einem Antwort-Feld ist Platz für Ihre Antwort. Sie können die Bearbeitung des Interviews jederzeit unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen.

Interview veröffentlichen

Wenn Sie Ihr Interview fertiggestellt haben, klicken Sie auf Preview/Publish. Sie sehen Ihre Fragen und die dazugehörenden Antworten. Wenn Ihnen der Text nicht gefällt, klicken Sie in den Text. Es öffnet sich ein Feld zum Bearbeiten. Außerdem können Sie mit einem Kreuz rechts neben dem Text einzelne Fragen und Antworten löschen. Kleine Pfeile links neben dem Text erlauben Ihnen, die Reihenfolge der Frage-Antwort-Paare zu verändern.

Wenn Sie das Interview bearbeitet haben, klicken Sie auf Publish. Die Veröffentlichung können Sie über Unpublish rückgängig machen.

Sie können Ihr Interview jederzeit bearbeiten oder löschen. Vor allem ist möglich, von überall auf dieses Interview verlinken.

Das Serien-Tool

Auf dem Smashwords-Dashboard finden Sie auf der linken Seite eine Liste mit verschiedenen Manager-Diensten. Der neuste ist der Serien-Manager. Der Serien-Manager erleichtert es Lesern, Bücher einer oder sogar mehreren Serien zuzuordnen, selbst wenn aus Cover, Titel, Buchbeschreibung oder dem Klappentext nicht ersichtlich ist, zu welcher Serie ein Titel gehört.

Serienmanager starten

Den Serienmanager finden Sie, indem Sie auf dem Dashboard links Serienmanager anklicken. Sie sehen eine Seite mit Erläuterungen zu dem Tool. Unten rechts können Sie durch Klicken auf Create a new Series den Serienmanager starten.

  1. Create a new Series/Erschaffe eine neue Serie: Geben Sie den Namen der Serie in das Feld ein.  Vermeiden Sie dabei das Wort „Serie“. Create Series anklicken.
  2. Add books/Bücher hinzufügen: Sie sehen eine Liste Ihrer Bücher bei Smashwords. Markieren Sie, welche Bücher zu der neuen Serie gehören. Add Books anklicken.
  3. Mange Books in Series/Bücher der Serie verwalten: Sie sehen die Bücher, die Sie der Serie zugeordnet haben. Smashwords vergibt die Nummern innerhalb der Serie anhand des Veröffentlichungsdatums, doch Sie können eine eigene Nummerierung hinzufügen. Save Changes anklicken.
  4. Sie befinden sich wieder auf der ersten Seite des Serienmanagers und können eine zweite Serie zusammenstellen.

Kommentar verfassen