Eine Verführung zum Lernen: Englischsprachige Bücher für Kinder und Jugendliche – MiddleShelf


Die Sprachen anderer Länder sind wie Fenster in die andere Kultur. Bücher in fremden Sprachen bringen uns näher an die Menschen, an ihre Sicht auf die Welt, an ihre Abenteuer. So früh wie möglich sollten Lerner Sprachen in ihrer „natürlichen Umgebung“ kennenlernen. Nur so erleben sie, dass außerhalb des Schulunterrichts echte Menschen die Sprache alltäglich sprechen.

Bücher für Kinder- und Jugendliche auszuwählen, ist oft heikel. Bücher für diese Leserschaft auch noch in einer anderen Sprache zu suchen, wagen viele Eltern nicht.

Glücklicherweise gibt es für den englischen Sprachraum einige Internetseiten, die Empfehlungen für Kinder- und Jugendbücher aussprechen. Solche Seiten gibt es bestimmt auch für andere Sprachen. Wenn Sie solche Seiten kennen, schicken Sie mir einen Link, damit ich auch über französische, spanische, niederländische Bücher und Bücher in all den anderen Sprachen schreiben kann.

Eine auf englischsprachige Kinder- und Jugendbücher spezialisierte Internetseite ist MiddleShelf. Die Ausgabe für Januar und Februar 2014 finden Sie unter diesem Link .

The Mouse With The Question Mark Tail  erzählt die abenteuerliche Geschichte einer Maus im Palast von Königin Victoria. Sie ist für Leser im Alter von acht bis zwölf Jahren.

Autor Richard Peck war selbst Lehrer. Im Interview auf den Seiten 8 bis 11 erzählt er, warum seine Schüler ihn zum Autor machten und was er von seinen Schülern als kritische Leser gelernt hat. Auf den Seiten 29 bis 32 finden Sie außerdem ein Interview mit Kelly Murphy, die das Buchcover entworfen hat.

The Boy Problem  von Kami Kinard ist für acht- bis zwölfjährige Mädchen. Die zwölfjährige Tabita Reddy möchte einen Freund haben. Das Buch umfasst ihre „Projektnotizen“, denn sie nähert sich der Suche nach dem perfekten Jungen mit Hilfe der Wahrscheinlichkeitsrechnung an.

Im Interview auf den Seiten 12 und 13 erzählt die Autorin, wie wichtig für sie ihre Tagebücher aus der Teenagerzeit waren. Ohne diese Tagebücher hätte sie nicht nachfühlen können, was in einem Teenager vor sich geht.

The Adventure Of A Lifetime von Ravina Thakkar ist ebenfalls für acht- bis zwölfjährige Mädchen. Die neun Jahre alte Betty Hilmar führt ein langweiliges Leben, bis sie in die Abenteuer ihrer Lieblingsheldin gerät.

Ravina Thakkar ist erst vierzehn Jahre, schreibt aber seit ihrem achten Lebensjahr. Sie berichtet im Interview auf den Seiten 14 bis 15 von ihren Erfahrungen als Autorin.

Escape From Berlin von Irene N. Watts behandelt die Kindertransporte, mit denen ab 1938 jüdische Kinder nach Großbritannien gebracht wurden. Es gibt eine kurze Leseprobe. Hauptperson der ersten beiden Geschichten ist Marianne, die nach der Reichsprogromnacht Berlin verlassen darf. Ihre Mutter bleibt zurück, ihr Vater ist bereits untergetaucht. In England fasst Marianne nur schwer Fuß. Die dritte Geschichte berichtet von Sophies Suche nach ihrer Familie.

Darüber hinaus bietet die Januar/Februar-Ausgabe von MiddleShelf zahlreiche kurze Buchvorstellungen, Empfehlungen von jugendlichen Lesern und eine Seite mit Gedichten.

Kommentar verfassen