Sergej Khackimullin - Fotolia.com

Die Woche im Rückblick 09.10. bis 15.10.2015

Sergej Khackimullin - Fotolia.com
Sergej Khackimullin – Fotolia.com

Zu kalt, zu feucht, zu nebelig – die Vorwürfe gegen den Herbst sind beachtlich. Dabei bietet sich doch exakt dieses Wetter an, an einem warmen und hellen Platz zu lesen. Das erholt, und Sie können nebenbei auf dem Laufenden bleiben, was sich in der vergangenen Woche in den Bereichen Lesen, Schreiben und Veröffentlichen getan hat. Zu Ihrer Entlastung habe ich einige interessante Artikel zusammengestellt.

Viel Vergnügen bei der Lektüre!

Alexander Plaum: Über Buchempfehlungsmaschinen

Was erwarten Leser von Buchempfehlungssuchmaschinen?

Elke Heinemann: „E-Books sind literarische Parallelwelt“

Warum sind E-Books anders als gedruckte Bücher?

Sandra Uschtrin: TWENTYSIX – Konkurrenz zu Neobooks?

Was bietet die neue Self-Publishing-Plattform?

Matthias Matting: Ein großes Missverständnis: Random House startet Selfpublishing-Portal TWENTYSIX

Welche Überlegung steht hinter der neuen Slef-Publishing-Plattform von Random House?

Joel Friedlander: Hermann Zapf, A Legendary Type Designer

Warum kenne ich die Schrift-Fonts von Zapf, auch wenn ich seinen Namen noch nie gehört habe?

Ansgar Warner: All you can read im Aufwind: Jeder zweite deutsche E-Leser nutzt Flatrate-Abos (laut GfK)

Wer liest E-Books mit Flatrate-Abo?

Chalid El-Heliebi: eBooks verschenken, so geht’s

Wie verschenkt man ein E-Book?

David Kudler: Preparing Images for Your e-Book

Wie bearbeite ich Bilder für ein E-Book?

boersenblatt: Der Brockhaus kehrt zurück

Wie sieht das Online-Angebot des Brockhaus aus? (Und für wen ist es gedacht?)

Kommentar verfassen