Wie lerne ich meine Protagonisten kennen?

 erge_joy-284528_1920_pixabay_kleiner

Die Charaktere, besonders die Protagonisten unserer Texte, begleiten uns ständig. Wir treffen sie, während wir schreiben. Wenn wir nicht schreiben, folgen sie uns, verlangen Aufmerksamkeit und wollen weiterentwickelt werden. Diesen Gefallen möchten wir ihnen gern tun – nur wie?

Die Beziehung zu unseren Protagonisten ist eng, schließlich sind wir die Schöpfer. Aber manchmal kommen wir beim Schreiben an den Punkt, an dem wir nicht genau wissen, wie sich unsere Protagonistin verhalten wird. Auch Leser behaupten manchmal, ein Charakter habe sich nicht so verhalten, wie sie es erwartet hätten. In solchen Fällen fragen wir uns, ob wir unsere Geschöpfe wirklich kennen oder ob wir, wie Frankenstein, einen entscheidenden Punkt in unserer Schöpfung übersehen haben.

Wie lernen wir unsere Protagonisten und all die anderen Charaktere im Buch richtig kennen? Es gibt verschiedene Methoden, die von uns vor allem Kreativität und etwas Zeit verlangen.

  • Interviews: Gleichgültig, ob wir das Interview im Kopf führen oder auf Papier – mit gezielten Fragen zwingen wir unsere Charaktere, Stellung zu beziehen. Natürlich sind wir es, die die Antworten geben. Trotzdem gelingt es uns immer wieder, diesen erfundenen Personen mehr Leben einzuhauchen, ihnen Meinungen, Haltungen und Erfahrungen zu schenken.
  • Plan: Wir füllen eine Vorlage mit den technischen Daten der Charaktere aus und ergänzen wichtige Aspekte aus der Vergangenheit, Haltungen, Vorlieben, Abneigungen etc.
  • Brainstorming und Mindmapping: Es gibt verschiedene Tools, mit denen wir unsere Gedanken visualisieren können. Vorteile dieser Methoden sind die schnell gesammelten Stichworte.
  • Biografien: Ähnlich wie beim Planen, zählen wir zunächst die technischen Daten auf und  schmücken sie anschließend aus. Weil wir einen Text schreiben, aktivieren wir mehr Kreativität als für die Liste.
  • Umzug: Wir versetzen den Charakter in andere Situationen, die nichts mit der Handlung zu tun haben oder nur teilweise in Bezug dazu stehen. Wie verhält er sich in diesen Situationen und was sagt das über ihn hinsichtlich der eigentlichen Handlung aus?

Es gibt viele andere Möglichkeiten, Charaktere und Protagonisten näher kennenzulernen. Wie immer ist Ihre Kreativität gefragt, schließlich muss die Methode zu Ihnen und Ihren Büchern passen.

Kommentar verfassen