Das Nemesis-Projekt

cover_nemesis_70Das Nemesis-Projekt: Im Dezember erscheint der vierte Krimi mit Christa Hemmen

Die Vergangenheit holt jeden ein. Unerbittlich.

In Wardenburg verschwindet der über neunzigjährige Johannes Bruns, im ostfriesischen Rhauderfehn die amerikanische Künstlerin Greet Amelon. Gegen ihren Willen muss Christa Hemmen sich mit dem Mord an den beiden auseinandersetzen: Bruns war ein Freund der Familie, Amelon die Großmutter des charmanten Justin Brown. In Rhauderfehn kursieren Klatsch und Gerüchte, bis Christa gar nicht mehr anders kann, als zu fragen, ob ein Zusammenhang zwischen diesen Morden und denen an zwei weiteren alten Männern in der Region besteht. So geheimnisvoll wie der Polizist Okko Lüken tut, verband etwas die Männer. Aber Greet Amelon weist offenbar keinerlei Gemeinsamkeiten mit ihnen auf.

Kann ein französisches Tagebuch aus Amelons Nachlass Aufschluss geben? Wer soll Christa zur Hochzeit ihrer Schwester begleiten? Und welche Rolle spielt ein pensionierter Zahnarzt mit Freude am Ausheben von Wespennestern?

Als Christa die Antworten auf all die Fragen hat, sieht sie in das Ende eines Gewehrlaufs.

Das Nemesis-Projekt erscheint als E-Book exklusiv bei Amazon und ist bis zum 01. März 2017 bei KindleUnlimited auszuleihen. Das gedruckte Buch ist bei Amazon erhältlich.