Sergej Khackimullin - Fotolia.com

Die Woche im Rückblick 23.09. bis 29.09.2022Die Woche im Rückblick 23.09. bis 29.09.2022

Die erste offizielle Herbstwoche geht dem Ende zu. Wenn es um zwanzig Uhr dunkel ist, lädt der Schreibtisch zu neuen Taten ein. Damit Sie sich ganz auf Ihre Schreibprojekte konzentrieren können, habe ich zu Ihrer Entlastung einige interessante Artikel aus den Bereichen Schreiben, Self-Publishing und Veröffentlichen zusammengestellt. Viel Vergnügen bei

In Essays einen Roman schreibenIn Essays einen Roman schreiben

Eine große Geschichte aus vielen kleinen Geschichten — so könnte man einen Roman aus Essays oder Kurzgeschichten beschreiben. Die Idee ist reizvoll, bietet so ein Roman doch einige Vorteile. Essays zu einem Roman verbinden Bei einem Roman aus einem Reigen von Essays oder Kurzgeschichten erzählen wir keine Geschichte von Anfang

Sergej Khackimullin - Fotolia.com

Die Woche im Rückblick 16.09. bis 22.09.2022Die Woche im Rückblick 16.09. bis 22.09.2022

Regen, Kühle, Wind. Eigentlich optimal für das Schreiben. Damit Sie sich ganz auf Ihre Schreibprojekte konzentrieren können, habe ich für Sie einige interessante Artikel aus den Bereichen Schreiben, Self-Publishing und Veröffentlichen zusammengestellt. Viel Vergnügen bei der Lektüre! Sandra Meinzenbach: Aufzählungen, Stichpunkte, Listen: Das bringen Stichpunktlisten – und so formulieren Sie

Nominalstil — Warum sollte ich ihn vermeiden?Nominalstil — Warum sollte ich ihn vermeiden?

Der Nominalstil ist eine Folge von Bürokratie und falsch verstandener Fachsprache. Nomen heißen in der Grundschule Namenwörter. Sie sind die Namen von Objekten und von abstrakten Begriffen. Betrachten wir nur die Nomen, stellt sich sofort die Frage, ob es möglich sein kann, nur mit Nomen eine spannende Geschichte zu erzählen.

Sergej Khackimullin - Fotolia.com

Die Woche im Rückblick 09.09. bis 15.09.2022Die Woche im Rückblick 09.09. bis 15.09.2022

Wenn es jetzt früher dunkler wird — ein wenig nur, aber merklich — bekommt das abendliche Schreiben eine neue Qualität. Versenken Sie sich in Ihren Text. Damit Sie keine kostbare Zeit mit der Suche nach neuen Informationen aus den Bereichen Schreiben, Self-Publishing und Veröffentlichen verschwenden müssen, habe ich für Sie

Verben wählen und abwählenVerben wählen und abwählen

Verben sind Tätigkeitswörter, zeigen also, dass etwas passiert. Für einen Satz sind sie von zentraler Bedeutung. Doch wer versucht, das Konzept Verb einem Menschen ohne Grammatikkenntnisse zu erklären, merkt schnell, dass diese Beschreibung für viele Verben gar nicht zutrifft. Wenn wir für einen Text Verben wählen, sollten wir darauf achten,

Sergej Khackimullin - Fotolia.com

Die Woche im Rückblick 02.09. bis 08.09.2022Die Woche im Rückblick 02.09. bis 08.09.2022

Spätsommerlich ruhig, mit einem Hauch Herbst am frühen Morgen. Das Schreiben treibt auch keine Schweißperlen mehr auf die Stirn, so gemäßigt sind die Temperaturen. Damit Sie sich auf Ihre Schreibprojekte konzentrieren können, ohne lange nach denn neusten Ereignissen in den Bereichen Schreiben, Self-Publishing und Veröffentlichen suchen zu müssen, habe ich

Szenen – Warum ist das Kopfkino so wichtig?Szenen – Warum ist das Kopfkino so wichtig?

Leser*innen sind neugierige Menschen und möchten daher immer wissen, was in einem Buch als nächstes passiert. Genauer gesagt möchten sie wissen, was den Charakteren als nächstes zustößt, was die Charaktere tun und was dieses Tun auslöst, woraufhin die Charaktere wieder handeln müssen. Das erfahren sie in Szenen. Was passiert in