Friedrich Streng: Die ritterlichen Fischer vom Woltiner See um 1300. Herkunft der Familien de Borneke, de Velthane und de Locstede in Westpommern

cover

Mit „Die ritterlichen Fischer vom Woltiner See um 1300. Herkunft der Familien de Borneke, de Velthane und de Locstede in Westpommern“ liegt erstmals der kulturhistorische Aufsatz von Friedrich Streng in Buchform vor. „Die ritterlichen Fischer vom Woltiner See um 1300. Herkunft der Familien de Borneke, de Velthane und de Locstede in Westpommern“ betrachtet die Herkunft der im 14. Jahrhundert am Woltiner See ansässigen Familien de Borneke, de Velthane und de Locstede und zeichnet ihren Weg von Mitteldeutschland in den Osten nach. Strengs Untersuchung fußt auf den Ergebnissen jahrzehntelanger Studien in mittelalterlichen Urkunden und Regesten. Er verfolgt Träger ähnlicher Namen und versucht eine Zuordnung von Namensträgern zu den oben genannten Familien. Von ihm erstellte Karten erläutern die Zusammenhänge der beschriebenen Orte. Damit ist „Die ritterlichen Fischer vom Woltiner See um 1300. Herkunft der Familien de Borneke, de Velthane und de Locstede in Westpommern“ eine Fundgrube für Genealogen.

Der Woltiner See befindet sich im heutigen Polen. Der polnische Name ist Jezioro Wełtyń. Der See liegt südöstlich von Stettin, Polnisch Szczecin.

Die im E-Book enthaltenen Karten wurden vom Autor selbst gezeichnet. Da es sinnvoll ist, die Karten auf einem größeren Display zu betrachten, finden Sie zu allen eingefügten Karten externe Links.

Ein weiterer Hinweis sei zu den Fußnoten und den Quellenangaben gegeben. Die im Anhang angeführten Anmerkungen 19 und 34 fehlen im Text. Es ließ sich nicht mehr recherchieren, an welchen Stellen der Autor sie vorgesehen hatte. Der Leser mag sich auch darüber wundern, dass einige Anmerkungen mehrfach erscheinen oder nicht in numerischer Reihenfolge stehen, bzw. aufgeteilt sind in a, b, c. Der Autor arbeitete mit einem solchen Volumen an Quellenmaterial, dass er eine sicherlich eigenwillige, aufgrund der Verlinkung im E-Book für den Leser jedoch bequeme Notierung entwickelte. Die Anmerkungen 1 bis 48 führen zu Einzelwerken, die Anmerkungen 101 bis 809 führen zu Urkundensammlungen.

„Die ritterlichen Fischer vom Woltiner See um 1300. Herkunft der Familien de Borneke, de Velthane und de Locstede in Westpommern“ wurde 1979 abgeschlossen und war unter dem Titel „Umgebung und Herkunft der ritterlichen Fischer de Borneke, de Velthane und de Locstede vom Woltiner See A. D. 1302“ enthalten in Baltische Studien, Band 66/1980, Seiten 7-36.

Das E-Book enthält eine Fundgrube an Material für Ahnenforscher, die die Spuren ihrer Vorfahren in Pommern, heute Polen, verfolgen.

Hier finden Sie das Inhaltsverzeichnis mit Stichwörtern zu den Kapiteln und hier eine Leseprobe.

ISBN E-Book epub 978-3-943621-41-9 Buch.de   Bücher.de   Kobo-Shop   Thalia Weltbild Xinxii

ISBN E-Book kindle 978-3-943621-42-6 Amazon

Kommentar verfassen