Martina Sevecke-Pohlen: Die Legendenweberin

cover

Die Legendenweberin ist ein Roman von Martina Sevecke-Pohlen. Wie die drei Krimis Im stillen Tal, Sandras Schatten und Familien. Ehre. ist die Handlung in der friedlichen Gemeinde Wardenburg südlich der alten Residenzstadt Oldenburg angesiedelt.

In ihren Büchern taucht Martina Sevecke-Pohlen ein in das Dunkle, das hinter der alltäglichen Freundlichkeit lauert.

Der Rentner Rüdiger Hinrichs lebt zurückgezogen in Wardenburg. Er meidet  seine Mitmenschen, um das dunkle Geheimnis zu verbergen, das er seit Jahren mit sich trägt. Als er jedoch auf die lebenslustige und patente siebzigjährige Klara Prüm trifft, fühlt er sich unerwartet zu ihr hingezogen und beginnt, wieder am Leben teilzunehmen. Doch auch Klara Prüm hütet ein Geheimnis. Je mehr Rüdiger darüber erfährt, desto mehr begreift er, dass sowohl Klaras Leben als auch seines auf einer Lüge basiert. Er muss sich mit seiner Vergangenheit auseinandersetzen, die mit der Gegenwart zu verschmelzen beginnt.

Eine Leseprobe finden Sie hier.

ISBN Buchhandel 978-3-943621-13-6 ISBN Amazon 978-3-943621-17-4 ISBN E-Book epub 978-3-943621-11-2 ISBN E-Book kindle 978-3-943621-20-4

 

E-Books

Kindle-Format Amazon

EPUB-Format Buch.de  Bücher.de  eBooks.de   Hugendubel   Kobobooks  Thalia   Weltbild  Xinxii

Gedrucktes Buch

Amazon   Buch.de   Bücher.de  eBooks.de Hugendubel  Thalia

 

 

 

 

Kommentar verfassen