Kategorie: Autoren

Zu wenig Informationen im Text erzeugen falsche Spannung

By | 22. April 2018

Autoren lesen immer wieder, dass sie Leser nicht mit Informationen überschütten sollen. Dies gilt besonders für den Beginn einer Handlung. Es ist jedoch möglich, dass sie zu wenig Informationen anbieten und damit beim Leser Fragen auslösen, die ihn von der Handlung wegführen.…Read More »

Was sagen Routinen über den Protagonisten aus?

By | 19. April 2018

Routine ist das, was wir regelmäßig machen, ohne lange darüber nachzudenken. Auch die von uns erfundenen Personen haben Routinen, gehen bestimmten Tätigkeiten regelmäßig nach. Sollten wir unsere Leser mit diesen Routinen konfrontieren? Was sagen Routinen über die Charaktere aus? Das Gegenstück zum…Read More »

Die Parallele zwischen Schreiben und Laufen

By | 15. April 2018

Es klingt so abgedroschen. Hör nicht auf, bleib nicht stehen, mach weiter, bis die Zeit um ist. Und komm morgen wieder, um wieder die gleichen Übungen zu machen. Das gilt für Laufen, Schwimmen, Turnen, eine Sprache lernen, schreiben. Was hat Schreiben damit…Read More »

Wie erkenne ich die Lieblinge, die ich töten soll?

By | 12. April 2018

In seinem Buch über das Schreiben gibt Stephen King einen Rat, der immer wieder zitiert wird: Kill your darlings (Töte deine Lieblinge). Tatsächlich schreibt er in diesem Zusammenhang nur, Autoren sollten alles streichen, was langweilig ist. Außerdem rät er, dass der zweite…Read More »

Die Sprache hinterfragt: Das Verb wandert im Satz

By | 8. April 2018

Autoren wissen, dass in einem deutschen Satz das Verb die wichtigste Wortart ist. Die Handlung des Satzes wird durch das Verb beschrieben, und die Position des Verbs ordnet anderen Satzteilen eine bestimmte Bedeutung zu. Wer die Sprache von Journalisten, die für Lesemedien…Read More »

Teilnehmer für Sommeraktion gesucht: Was waren Ihre ersten Schreibversuche?

By | 5. April 2018

Für die Sommeraktion im Juli und August interessieren mich Ihre Erinnerungen an Ihren ersten Text. Denken Sie zurück: Wie war das damals, als Sie Ihren ersten Text verfasst haben? Nicht die mühsam aufgemalten Sätze über die Hauptpersonen in Ihrer Fibel, nicht den Aufsatz…Read More »

Das Wunder des langsamen Schreibens

By | 29. März 2018

Autoren streiten darüber, ob es „besser“ ist, ein Buch schnell oder langsam zu schreiben. Bei der Diskussion wird oft unterschlagen, dass Schreiben und Überarbeiten verschiedene Arbeitsphasen sind. Während bei einigen Autoren Schreiben und Überarbeiten schnell erledigt sind, schreiben andere schnell, benötigen aber…Read More »

Bitte nicht blubbern! Zu viele Wörter lähmen den Text

By | 25. März 2018

Ein Text ohne Wörter ist kein Text, ein Text mit zu vielen Wörtern ist unlesbar. Unlesbar ist er nicht, weil Leser nicht in der Lage sind, mehr als eine begrenzte Menge Wörter zu verarbeiten, sondern weil Wörter sich gegenseitig blockieren können und…Read More »

Last updated by at .