Peter Brand „Ad Enum Unter blutiger Erde“

Peter Brand (c) privat
Peter Brand (c) privat

Kindle-Format Amazon

EPUB-Format Buch.de  Bücher.de  Hugendubel   Kobobooks  Thalia   Weltbild   Xinxii

Gedrucktes Buch Amazon   Buch.de   Bücher.de   Hugendubel   Mayersche    Osiander  Thalia

Was passiert in Ad Enum. Unter blutiger Erde?

Rosenheimer Stadtteil Westerndorf St. Peter: Bauer Hauser findet beim Pflügen einen menschlichen Schädel. Bei weiterer Freilegung von Knochen kommen römische Münzen zutage. Die Polizei geht von einem antiken Grab aus, und zieht das Bayrische Landesamt für Denkmalpflege hinzu. Die verblüffende Erkenntnis: einige Skelettteile sind Hausers Mutter Hanni, die seit Jahren verschollen ist, zuzuordnen, und tieferliegende Knochen tatsächlich antiken Personen. Archäologen starten eine wissenschaftliche Grabung, denn bereits vierzig Jahre zuvor fand man in der Nähe antik-römische Töpferwerkstätten.

Privatdetektiv Michael Warthens und Kommissar Obermeier ermitteln zunächst unabhängig voneinander. Kurz darauf wird Thomas Hauser tot aufgefunden.

Steht Hausers Ermordung in Verbindung mit den Funden?

Michael findet heraus: Hanni Hauser besaß neue Hinweise auf die römische Besiedlung mit einer Wehranlage und ein römisches Landgut. Diese Entdeckung würde als Sensation gelten, und der Stadt viel Aufmerksamkeit und zusätzlichen Tourismus bringen. Die aktuelle Grabung stärkt diese Hoffnung bei einigen Beteiligten, zumal viel wertvollere Gegenstände als Tonscherben am geheimen Fundort zu erwarten wären.

Wer ist hinter Hannis Geheimnis her, und schreckt sogar vor Mord nicht zurück …?

Hier finden Sie eine Leseprobe von Ad Enum – Unter blutiger Erde

Hier können Sie das E-Book Ad Enum – Unter blutiger Erde kaufen:

Kindle-Format Amazon

EPUB-Format Buch.de  Bücher.de  Hugendubel   Kobobooks  Thalia   Weltbild   Xinxii

Gedrucktes Buch Amazon   Buch.de   Bücher.de   Hugendubel   Mayersche    Osiander  Thalia

Cover-Ponte_Rahmen

Peter Brand: Ad Enum. Unter blutiger Erde. Ein Rosenheim-Krimi (erscheint 01. Oktober 2015) im Wieken-Verlag Print: ISBN Buchhandel 978-3-943621-43-3, ISBN Amazon 978-3-943621-44-0 €12,80 E-Book: ISBN epub 978-3-943621-45-7, ISBN kindle 978-3-943621-46-4 €2,99

Peter Brand, 1958 geboren, wuchs in Rosenheim auf und ist Angestellter der Stadtwerke Rosenheim GmbH&CoKG.

Zahlreiche Kurzgeschichten Peter Brands wurden in Anthologien und Literaturzeitschriften veröffentlicht. 2008 errang er den Literaturpreis der Stadt Taucha/Leipzig. International konnte er mit Texten in den Anthologien Spuren/Traços, sowie Zugvögel in Portugal überzeugen.

Auf seiner Internetseite finden Sie weitere Informationen über seine Bücher.

Im Wieken-Verlag erschienen Der Schwan ist tot und Leichenschatten (1. November 2016).

 

Schreibe einen Kommentar