Die Woche im Rückblick 10.05. bis 16.05.2013

Sergej Khackimullin - Fotolia.com

Sergej Khackimullin – Fotolia.com

Sergej Khackimullin – Fotolia.com 

Der Mai ist ein Tag voller Feiertage, die oft auch zu Brückentagen einladen. An diesen Tagen kann man nicht nur die Steuererklärung vorbereiten, sondern auch online oder offline lesen.

Zu den Themenfeldern Bücher, E-Books, Verlegen und Self-Publishing habe ich einige interessante Artikel zusammengestellt. Wenn Sie so einen Artikel finden, senden Sie mir den Link, ich nehme den Artikel hier auf:

mail@sevecke-pohlen.de

Dies ist meine Ausbeute der vergangenen Woche:

Matthias Matting: Was und womit die Top-Self-Publisher verdienen

Berechnung des Einkommens von unabhängigen Autoren bei Amazon

Fabian Kern: Rapid Publishing auf der re:publica 2013

Modell eines tagesaktuellen Readers

Kristen Lamb: Would You Rather? An Experiment in Creating Max Conflict in Fiction

Raus aus den Gedanken – Spannung durch Handlung

Ansgar Warner: “Lesen ohne Limit” – Auswertung der Blogparade zu “E-Publishing jenseits von DRM”

Umgang mit DRM

Elizabeth Sims (bei Jane Friedman): To Be Great, Strive to Be Ordinary

Einfache Sprache bei Schreiben

Gesine von Prittwitz: Sind bibliophile Blogger Nostalgiker?

Antworten zur einer interessanten Frage

Kommentar verfassen

Related Post

Worauf warten Sie noch? Warum es nicht gut für Sie ist, mit dem Schreiben zu wartenWorauf warten Sie noch? Warum es nicht gut für Sie ist, mit dem Schreiben zu warten

Zu den ersten Dingen, die wir lernen, gehört warten. Es ist eine der Fähigkeiten, die es uns erst ermöglichen, mit anderen Menschen zusammenzuleben, eine Übersicht über unsere Umwelt zu gewinnen und angemessene Entscheidungen zu fällen. Warten in der Kinderwelt ist oft auch ein Warten auf Erlaubnis. Ob es um Fernsehen,

%d Bloggern gefällt das: