Kategorie: Schreibwerkstatt

Verwundete Kreativität

By | 18. November 2018

Wer schreibt, lebt seine Texte. Das Geschriebene ist Teil des Lebens, beinahe Teil des Körpers. Deshalb schmerzt Kritik, und deshalb kann Kritik am Geschriebenen eine Wunde zufügen, die nie abheilt. Statt Eiter sickern Selbstzweifel aus der Wunde. Die Worte, in die die…Read More »

Was ist eine Schreibregel?

By | 8. November 2018

Früher genügte es zu wissen, wie man Wörter und Sätze schreibt, heute gehören zum Handwerkszeug von Autoren zahlreiche Regeln, wie man Texte schreibt. Dabei ist die Gefahr, sich sklavisch an ein Regelwerk zu halten und dabei die eigene  Kreativität zu unterdrücken, groß.…Read More »

Was braucht ein Cover?

By | 4. November 2018

Das Cover hat immer noch große Bedeutung für ein Buch. In einer Buchhandlung ist es oft das erste, was sich Leser ansehen, ehe sie den Klappentext lesen, einen Blick auf die ersten Seiten werfen oder den Preis suchen. In Onlineshops steht das…Read More »

Wörter, die wir zu oft benutzen

By | 1. November 2018

Schreiben und Überarbeiten sind unterschiedliche Tätigkeiten, die dennoch eng zusammengehören. Während Schreiben bis zu einem gewissen Grad unbewusst geschieht, ist die Überarbeitung eine bewusste Arbeit. Nicht nur der Inhalt des Texts wird überprüft, jeder Absatz, jeder Satz, jedes Wort erhält besondere Aufmerksamkeit.…Read More »

Wozu brauchen wir Klischees?

By | 28. Oktober 2018

Wir müssen die Welt verstehen, unsere Leser müssen ihre Welt verstehen und auch noch unsere Bücher. Zu unserer Orientierung brauchen wir Hinweisschilder, und das sind die Klischees, Sie fassen Informationen, Meinungen und Erfahrungen in einem leicht verständlichen Bild zusammen. Darin liegt ihr…Read More »

Einsamkeit – Mensch, Autor, Charakter

By | 21. Oktober 2018

Warum entstand Einsamkeit neben dem Alleinsein? Autoren sollten aus meiner Sicht darüber nachdenken, schließlich sind sie von diesem Phänomen in mehrfacher Hinsicht betroffen – selbst wenn sie sich nicht einsam fühlen. Allein mit Gott und einsam unter vielen Individuen Über Jahrhunderte brauchten…Read More »

Die innere Stimme

By | 18. Oktober 2018

Stimmen spielen eine große Rolle für Autoren. Wir suchen unsere Stimme, mit der wir unsere Geschichte erzählen und die unsere Leser wiedererkennen können. Doch ich meine unsere innere Stimme, die Stimme, die wir hören, wenn wir denken. Ich höre sie auch zu…Read More »

Disziplin und ein starker erster Entwurf

By | 11. Oktober 2018

Der erste Entwurf eines Manuskripts ist die Basis für jede spätere Bearbeitung. Damit steht fest, dass der erste Entwurf viele Veränderungen durchlaufen wird. Er reißt viele Fragen nur an. Daher verlangt es Disziplin, den ersten Entwurf offen zu schreiben und sich nicht…Read More »

Last updated by at .