Kategorie: Schreibwerkstatt

Die Sprache hinterfragt – Der Kampf um die Silbe

By | 26. Mai 2019

Wörter bestehen aus Silben. Damit endet meist das Interesse von Autor*innen an Silben. Für sie sind Wörter viel interessanter. Wörter haben Bedeutung, Wörter haben Klang. Über Wörter kann man ideologische oder philosophische Diskussionen führen. Man kann sie nach ihrer Schönheit oder ihrer…Read More »

E-Book-Vorlage nicht aus der Druckvorlage erstellen

By | 23. Mai 2019

Ich habe schon mehrfach darüber geschrieben, dass E-Books und gedruckte Bücher in vieler Hinsicht nicht zu vergleichen sind. Weil die beiden Medien unterschiedlich sind, müssen auch die Vorlagen unterschiedlich sein und auf die Besonderheiten den Endprodukts Rücksicht nehmen. In diesem Post beschreibe…Read More »

Grammatik und Freiheit

By | 19. Mai 2019

Grammatik und Freiheit schließen sich für manche Menschen aus. Das gilt ebenso wie für Grammatik und Kreativität. Ich habe schon an anderer Stelle die Behauptung aufgestellt, dass Grammatik die Muskulatur der Sprache ist. Nur eine gut trainierte Grammatik kann Autor*innen unterstützen, wenn…Read More »

Missverständnisse über das Schreiben

By | 16. Mai 2019

Wenn Autor*innen zugeben, dass sie ihre (Frei-)Zeit mit Schreiben verbringen, sieht ihr Gegenüber sie entweder zweifelnd an oder ist verzückt. Beiden Fällen liegen Missverständnisse zugrunde. Gegen diese Missverständnisse zu argumentieren, ist eine der undankbarsten Aufgaben. Missverständnisse über das Schreiben – Jeder kann…Read More »

Wörter-Liebe

By | 12. Mai 2019

  Was ist am Anfang des Schreibens, vielleicht sogar vor dem Schreiben als die wichtigste Voraussetzung? Vielleicht sagen Sie, die Liebe zu Büchern. Ich sage, noch davor kommt die Wörter-Liebe, die Liebe zu den Wörtern, aus denen sich die Bücher zusammensetzen. Wörter-Liebe…Read More »

3-D-Cover erstellen

By | 9. Mai 2019

Bücher verkaufen sich mit Bildern, denn Bilder erzählen den Leser*innen eine erste Geschichte, die neugierig auf das ganze Buch machen soll. Es sieht aber selten gut aus, wenn wir einen Stapel unserer Bücher selbst fotografieren oder unseren E-Reader neben einen Blumenstrauß legen.…Read More »

Über den Tellerrand lesen

By | 5. Mai 2019

Stehen wir vor unseren Bücherregalen oder betrachten wir die E-Book-Bibliothek auf unseren E-Readern, stellen wir meistens folgendes fest: Unsere Lektüre besteht aus Büchern deutschsprachiger Autor*innen oder aus Übersetzungen aus dem amerikanischen Englisch. Übersetzungen französischer, spanischer oder russischer Autor*innen finden sich selten, und…Read More »

Wie haben Sie Ihre Zielgruppe gefunden? – Sommeraktion 2019

By | 2. Mai 2019

Wie in jedem Jahr gibt auch 2019 eine Sommeraktion, in der Autor*innen zu Wort kommen. Dieses Jahr geht es um die Frage, wie Sie Ihre Zielgruppe gefunden haben. Autor*innen werden immer aufgefordert zu definieren, für wen sie schreiben. Für manche Autor*innen steht…Read More »

Last updated by at .