Schlagwort: Angst

Prokrastination – Die Angst wovor?

By | 14. Dezember 2017

Tief im Herzen wissen wir genau, was hinter unserer Aufschieberitis steckt: Angst. Die Angst ist diffus, und wir möchten auch gar nicht wissen, warum wir sie empfinden. Angst zu haben ist peinlich, also schieben wir die Angst weit von uns – und…Read More »

Die Angst, nicht perfekt zu sein

By | 20. April 2017

Wir sollen immer unser Bestes geben. Es gibt viele Personen, die uns diese Ermahnung zuteil werden lassen. Selbstverständlich strengen wir uns an und geben unser Bestes. Doch im Hinterkopf flüstert immer eine Stimme: „Du schaffst es nicht.“ Wir wissen tief in unserem Innersten,…Read More »

Die Traurige Aktualität meiner Backlist

By | 1. Oktober 2015

Dieser Post beginnt mit einem Rückblick: 1988 suchte mein Vater einen Ort für den jährlichen Ausflug des Kirchenchors. Zusammen mit meiner Freundin, die im Französischleistungskurs genügend Sprachkenntnisse für Verhandlungen erworben hatte, fuhren wir von Aachen über die grüne Grenze nach Belgien. Ziel…Read More »

Wie kann ich glücklich sein und schreiben, wenn in der Welt schreckliche Dinge geschehen?

By | 30. Juni 2013

Wir werden von Nachrichten umspült. Interessanterweise sind die meisten negativ. Das hat Gründe. Der zweibeinige Waldbewohner in uns möchten über drohende Gefahren informiert sein. Deshalb fragen wir nach den schlimmen Nachrichten und sind bereit für sie zu bezahlen. Wir bekommen sogar, was…Read More »

Schreibwerkstatt: Emotionales Leben

By | 18. Oktober 2012

Mein Mann mag keine Bollywood-Filme. Er meint, die Männer weinten ständig. Ein Bekannter regt sich richtig auf, wenn er erzählt, dass seine Freundin Bollywood-Filme sieht. Die Männer weinen. Es muss schrecklich sein, für einen Mann, so etwas sehen zu müssen. Muss es…Read More »

„Sandras Schatten“ – das Cover

By | 17. August 2012

Demnächst erscheint die Printausgabe von „Sandras Schatten„. Das Cover für die Printausgabe wird anders aussehen als das für die E-Book-Versionen. Ein wichtiger Grund dafür ist der, dass man ein gedrucktes Buch kontinuierlich vor Augen hat, auch wenn man es gerade nicht liest.…Read More »

Die Angst vor den Augen der anderen

By | 11. Juli 2012

Geschriebene Texte wollen gelesen werden. Eigentlich ist das der Wunsch ihres Schöpfers. In einen Text fließen Gedanken und Gefühle, Vorstellungen und Ideen. Selbst wenn sie eine Art „Denkhilfe“ für den Autor sind, wenn er nur schreibt, um seine eigene Stellungnahme über die…Read More »

Angst – Der Feind im Kopf

By | 15. Mai 2012

Die Anregung zu diesem Blogpost kommt von Jane Friedman. Am 02.05.2012 stellte sie zwei Bücher vor, die zum Curriculum ihrer Studenten an der University of Cincinnatti gehören. Eines davon, Uncertainty von Jonathan Fields, beschäftigt sich unter anderem mit der Frage, wie Menschen mit Unsicherheit…Read More »