Schlagwort: Autorenblog

Beeindrucken Sie Blogleser und BlogleserinnenBeeindrucken Sie Blogleser und Blogleserinnen

Beeindrucken Sie Blogleser und Blogleserinnen — nur wie? Es gibt zwar zahlreiche Tipps für Blogger*innen aus allen möglichen Bereichen, aber die passen nicht ohne Weiteres auf die Blogs von Autor*innen. Immerhin sind solche Tipps eine Anregung. Naheliegende Tipps zum Beeindrucken Auf A Writer’s Path findet sich eine (englischsprachige) Liste mit

Blogs als KommunikationsmediumBlogs als Kommunikationsmedium

Blogs gelten seit vielen Jahren als ausgedient. Gleichzeitig sprießen weiter neue Blogs aus dem digitalen Boden, denn Blogs als Kommunikationsmedium haben viele Vorteile, die Blogger*innen wie Leser*innen zu schätzen wissen. Woher kommen Blogs und was leisten sie nach wie vor? Vom Weblog zum Blog Der offiziell erste Blog stammt vom

Den Blog aufräumenDen Blog aufräumen

Ihre Wohnung unterziehen Sie im Frühling einer Grundreinigung. Das sollten Sie auch mit Ihrem Blog und Ihrer Autorenwebseite machen. Bevor Sie den Blog aufräumen, sollten Sie genau überlegen, was Sie ändern wollen. Planen Sie genügend Zeit ein, denn solche Arbeiten dauern immer länger als erwartet. Den Blog aufräumen – Warum

Autoren bloggen – Ist die Zeit gut genutzt?Autoren bloggen – Ist die Zeit gut genutzt?

Sollen Autoren bloggen? Inzwischen ist das eine alte Frage, doch sie kommt immer wieder auf. Auch die Gründe für die Frage und die Vorbehalte gegen das Bloggen wiederholen sich. Deshalb möchte ich mich hier mit dem Aspekt der Zeit befassen. Zeit ist knapp, sogar, oder auch besonders, wenn wir in

Blog und Autorenwebseite heuteBlog und Autorenwebseite heute

Im Mai ist höchste Zeit für den Frühjahrsputz. In Ihrer Wohnung haben Sie während des Lockdowns wahrscheinlich die letzten Spinnweben hinter dem Kühlschrank eliminiert, aber wie sieht es auf Blog und Autorenwebseite aus? Natürlich ist es extra Arbeit, Blog und Webseite aufzuhübschen. Lohnt sich diese Arbeit überhaupt? Blog und Autorenwebseite

Bloggen auf eigenem Grund und Boden – einen „self-hosted“ Blog einrichten (Teil 3 der Miniserie)Bloggen auf eigenem Grund und Boden – einen „self-hosted“ Blog einrichten (Teil 3 der Miniserie)

Nachdem ich am 28. September 2014 beschrieben habe, wie Sie einen kostenlosen Blog bei WordPress einrichten können, zeige ich heute, wie Sie einen eigenen WordPress-Blog einrichten können. Dazu benötigen Sie ein Konto bei einem Webhosting-Anbieter wie 1&1 oder Strato. Webhosting-Anbieter Bei einem Webhosting-Anbieter können Sie verschiedene Webhosting-Pakete buchen. Solche Pakete beinhalten

Wozu brauchen Autoren einen Blog? (Teil 1 einer dreiteiligen Serie)Wozu brauchen Autoren einen Blog? (Teil 1 einer dreiteiligen Serie)

Ausgerechnet Autoren, denen das Schreiben leicht von der Hand gehen sollte, scheuen davor zurück zu bloggen. Nicht wenige nennen mit einem gewissen Stolz den unschlagbaren Grund, nicht zu bloggen: Sie verstehen nichts von Technik, Computern und solchem Kram. Und Sie? Okay, Sie schreiben Ihre Texte mit dem Computer und holen