Schlagwort: Autorenleben

Ideen ausgetrocknet?

By | 31. Oktober 2019

Woher kommen Ideen, die Sie in Ihren Büchern verwenden können? Die Frage taucht immer wieder auf, zumal Sie für ein Buch mit einer Idee nicht auskommen. Jede Szene braucht mindestens eine Idee, und auch die Vorgeschichte jedes einzelnen Charakters, zumindest der wichtigeren…Read More »

Unsicherheit ertragen

By | 20. Oktober 2019

Jedes Schreibprojekt beginnt mit einem Hochgefühl: Das ist das Buch des Jahres, mein bestes Buch, die raffinierteste Handlung, die ausgereiftesten Charaktere, und es geht mir wie nichts von der Hand. Nach kurzer Zeit hat die Begeisterung ihren Höhepunkt erreicht und die Unsicherheit…Read More »

Der Kampf im Inneren der Charaktere

By | 28. Februar 2019

Leser wollen  mit den Charakteren ein (romantisches) Abenteuer erleben, Autoren wollen Leser zum Lachen oder zum Weinen bringen. Weinen hat eine besondere Bedeutung – nicht etwa, weil Autoren grausam sind, sondern weil Weinen zeigt, dass die Leser einem Charakter emotional nahe gekommen…Read More »

Der Zweck des Nicht-Schreibens und die Qualität des Buchs

By | 6. September 2018

Autoren hören immer wieder, dass sie ihre Bücher schnell schreiben und veröffentlichen sollten. Ihre Leser hätten eine kurze Aufmerksamkeitsspanne, hören sie, weshalb rasch aufeinander folgende Bücher notwendig seien, um sich in der Erinnerung der Leser zu halten. Viele Autoren können diese Logik…Read More »

Nach der Sommerpause: Wie finde ich Inspiration?

By | 16. August 2018

Während des Urlaubs finden Menschen mehr Zeit für Träume und das Pläneschmieden. So manchem kommt in diesen Ruhestunden die Idee, endlich das Buch zu schreiben, das so lange schon in ihm schlummert. An die Idee schließt sich die Frage an: „Wie finde…Read More »