Schlagwort: Zielgruppe

Wie haben Sie Ihre Zielgruppe gefunden? – Sommeraktion 2019Wie haben Sie Ihre Zielgruppe gefunden? – Sommeraktion 2019

Wie in jedem Jahr gibt auch 2019 eine Sommeraktion, in der Autor*innen zu Wort kommen. Dieses Jahr geht es um die Frage, wie Sie Ihre Zielgruppe gefunden haben. Autor*innen werden immer aufgefordert zu definieren, für wen sie schreiben. Für manche Autor*innen steht das im Widerspruch zu ihrer intuitiven Herangehensweise, für

Wer liest mein Buch? Und was mache ich, wenn ich das weiß?Wer liest mein Buch? Und was mache ich, wenn ich das weiß?

Autoren hören und lesen überall, dass sie eine Plattform aufbauen sollen. Eine  Plattform, das klingt nach einem Podest aus Holz mit bunten Wimpeln und blinkenden Lichtern. Übertragen in die digitale Welt scheint eine Plattform ein soziales Netzwerk zu sein. Das ist jedoch ein Missverständnis. Aus welchem Material bauen Sie Ihre

Die Zielgruppe bestimmen – 6 Fragen an ein BuchDie Zielgruppe bestimmen – 6 Fragen an ein Buch

Böse Menschen, oft sind sie nur neugierig oder wohlmeinend, stellen Autoren gerne diese Frage: “Wer soll dein Buch denn eigentlich lesen?” Überlegungen über ideale Leser Die Frage ist wichtig, das spüren auch Autoren, die keine Antwort darauf kennen. Natürlich möchten gerne alle, die ein Buch geschrieben haben und es veröffentlichen

Zielgruppe – Wer soll das Buch lesen?Zielgruppe – Wer soll das Buch lesen?

Wer Manuskripte bei Verlagen und Agenturen eingereicht hat, ist vielleicht schon auf einen Fragebogen zum Manuskript gestoßen. Beantwortet man alle Fragen, erhält die für die Manuskriptbewertung zuständige Lektorin einen Überblick über Thema, Handlung, Charaktere, Lokalitäten, ohne eine Zeile gelesen zu haben. Dazu gibt es Fragen zur Autorenbiografie, zur Schreibmotivation und zur

Eigenverlag oder ein eigener Verlag – ein Befreiungsschlag für Autoren?Eigenverlag oder ein eigener Verlag – ein Befreiungsschlag für Autoren?

Dem Begriff Eigenverlag hängt in Deutschland ein Geruch der Unprofessionalität an. Schließlich, so suggeriert das Establishment der Verlagshäuser, steht es jedem Autoren frei, sein Buch bei einem ihrer Häuser veröffentlichen zu lassen. Außerdem möchte das jeder Autor, wie man im Newsletter des mvb ( http://www.boersenblatt.net/521947/?t=newsletter ) nachlesen kann. Das Fazit liegt