Die Woche im Rückblick 03.05. bis 09.05.2013

Sergej Khackimullin - Fotolia.com

Sergej Khackimullin – Fotolia.com

Sergej Khackimullin – Fotolia.com 

Der Mai ist der Monat der Feiertage, und für viele Menschen auch der Brückentage. So findet sich mehr Zeit als sonst für Freizeitaktivitäten, für das Lesen und das Schreiben. Ich habe einige Artikel zusammengestellt, die sich in der letzten Woche mit Büchern, Schreiben, Verlegen und Self-Publishing beschäftigt haben.

Wenn Sie auf einen interessanten Artikel stoßen, mailen Sie mir den Link. Ich nehme den Artikel dann hier auf:

mail@sevecke-pohlen.de

Hier sind die Artikel der vergangenen Woche:

Philip Martin: Discover Your Author’s Brand

Elemente der Marke Autor XY

Annette Schwindt: Wie Autoren Facebook sinnvoll nutzen können

Überblick über Facebook -Funktionen

Die folgenden drei Artikel sind im Kontext zu lesen: J. W. Manus bezieht sich auf David Gaughran und Ted Heller in ihren Überlegungen, was traditionelle Verlage und Self-Publisher unterscheidet und worauf Self-Publisher achten sollten.

David Gaughran: The Author Exploitation Business

Das Spiel großer Verlage mit den Träumen von Autoren

Ted Heller: The future is no fun: Self-publishing is worse

Negative Erfahrungen beim Wechsel vom traditionellen Verlag zum Self-Publishing

J. W. Manus: What Does A Self-Publishing Service REALLY Do?

Die Glücksketten der traditionellen Verlage und im Self-Publishing

Kommentar verfassen

Related Post

Christa Hemmen – Abrechnung in der FamilieChrista Hemmen – Abrechnung in der Familie

Das Manuskript von „Familienabrechnung“ ist durchgearbeitet und liegt für die Testleser bereit. „Familie“ ist ein großes Thema. Ich merke, dass „Familie“ mich sehr beschäftigt, das Thema erscheint in vielen meiner Texte. Christa Hemmen, bekannt aus „Sandras Schatten“ und „Im stillen Tal“, ist bekanntlich sehr eingebunden in ihre Familie. Dort findet sie Rückhalt,

%d Bloggern gefällt das: