Kategorie: Manuskript

Nach der Sommerpause: Wie finde ich Inspiration?

By | 16. August 2018

Während des Urlaubs finden Menschen mehr Zeit für Träume und das Pläneschmieden. So manchem kommt in diesen Ruhestunden die Idee, endlich das Buch zu schreiben, das so lange schon in ihm schlummert. An die Idee schließt sich die Frage an: „Wie finde…Read More »

Beginn der Sommeraktion: Was waren Ihre ersten Schreibversuche?

By | 8. Juli 2018

Was waren Ihre ersten Schreibversuche? Die Antworten der Autoren der Sommeraktion sind unterschiedlich. Sie zeigen uns, dass es den einen richtigen Weg zum Schreiben nicht gibt, ebenso wenig wie das richtige Alter. Die Autoren sind: Christine Erdiç – 12.07.2018 Wilhelm Schöttler –…Read More »

Wie viel Realität verträgt meine Fantasiewelt

By | 21. Juni 2018

So exotisch wir die Handlungsorte unserer Geschichten wählen mögen –  damit unsere Leser eine Chance haben, die neue Welt zu verstehen, müssen sie darin etwas finden, was sie kennen. Dafür bieten sich viele Bereiche an: die Welt und die Regeln der Physik,…Read More »

Perfektionismus – der wahre Feind von Autoren

By | 17. Juni 2018

Der Teufel steckt im Detail, heißt es. Autoren sollten wissen, wie wahr dieser Spruch ist. Sie laufen ständig Gefahr, die Details ihres Manuskripts in eine perfekte Ordnung bringen oder sie mit perfekten Formulierungen präsentieren zu wollen und sich einer endlosen Schleife aus…Read More »

Durchhaltevermögen – Was wäre ein Autor ohne diese Gabe?

By | 14. Juni 2018

Autoren neigen zu Selbstzweifeln. Sie schauen in den Spiegel, sie starren auf den Bildschirm, sie sehen ihre Freunde von schräg unten an und fragen heiser, ob sie denn überhaupt Talent haben. Eine positive Antwort glauben sie maximal zwei Stunden, eine negative Antwort…Read More »

Das sollten Sie bei der Überarbeitung Ihres Romans kontrollieren

By | 10. Juni 2018

Autoren schreiben einen Text. Aus diesem Grund haben sie die Verantwortung für den Text, bis ihnen eine Agentur oder ein Verlag diese Verantwortung vertraglich geregelt abnimmt. Bis zu diesem Zeitpunkt stehen Autoren für ihren Text ein. Das bedeutet, dass sie auch dafür…Read More »

Dem Leser keine Gefühle vorkauen

By | 7. Juni 2018

Die bekannte Schreibregel „Show, don’t tell“ (Beschreib es, sag es nicht), hat eine wichtige Ergänzung: Imply, don’t state (Impliziere, sag es nicht). Diese Ergänzung ermöglicht dem Leser, eigene Schlüsse über Gefühle und Stimmungen aus dem Text zu ziehen. Gleichzeitig hilft sie Autoren,…Read More »

Last updated by at .