Kategorie: Roman

Disziplin und ein starker erster Entwurf

By | 11. Oktober 2018

Der erste Entwurf eines Manuskripts ist die Basis für jede spätere Bearbeitung. Damit steht fest, dass der erste Entwurf viele Veränderungen durchlaufen wird. Er reißt viele Fragen nur an. Daher verlangt es Disziplin, den ersten Entwurf offen zu schreiben und sich nicht…Read More »

Info-Grafik? – Ich schreibe keine Sachbücher, oder?

By | 27. September 2018

Eine Info-Grafik kann komplexe Sachverhalte übersichtlich darstellen und, im Idealfall, ansprechend präsentieren. Wie viele Autoren (und ihre Leser) meinen Sie vielleicht, dass eine Info-Grafik nur für Sachbuchautoren interessant ist. Natürlich ist es naheliegend, ein Sachthema mit Hilfe von Grafiken erschließbar zu machen.…Read More »

Die Kraft der Verben

By | 16. September 2018

Die deutsche Sprache hat so wunderbare und ausdrucksstarke Verben. Im Alltag und beim Genuss der Medien vergessen wir oft, welche Kraft in ihnen steckt. Erst die Abwesenheit starker Verben lässt uns erkennen, was für ein mächtiges Werkzeug sie für Autoren sind. Betrachten…Read More »

Mach meine Gefühle kompliziert

By | 26. August 2018

Gefühle tragen uns nicht nur durch das richtige Leben. Sie faszinieren uns so sehr, dass sie uns dazu anhalten, einen neunzigminütigen Film anzusehen oder ein Buch mit siebenhundert Seiten zu lesen. Wenn wir den Film sehen oder das Buch lesen, interagieren unsere…Read More »

Das Problem der fiktionalen Träume

By | 23. August 2018

In zahlreichen Schreibratgebern lesen wir, dass ein Buch niemals mit einem Traum beginnen sollte. Als kritische Autoren fragen wir uns natürlich, warum es dennoch erfolgreiche Bücher gibt, die genau das tun. Wir sollten uns einmal ansehen, welche Probleme Träume zu Beginn eines…Read More »

Wie viel Realität verträgt meine Fantasiewelt

By | 21. Juni 2018

So exotisch wir die Handlungsorte unserer Geschichten wählen mögen –  damit unsere Leser eine Chance haben, die neue Welt zu verstehen, müssen sie darin etwas finden, was sie kennen. Dafür bieten sich viele Bereiche an: die Welt und die Regeln der Physik,…Read More »

Durchhaltevermögen – Was wäre ein Autor ohne diese Gabe?

By | 14. Juni 2018

Autoren neigen zu Selbstzweifeln. Sie schauen in den Spiegel, sie starren auf den Bildschirm, sie sehen ihre Freunde von schräg unten an und fragen heiser, ob sie denn überhaupt Talent haben. Eine positive Antwort glauben sie maximal zwei Stunden, eine negative Antwort…Read More »

Last updated by at .