Kategorie: Zielgruppe

Schreibwerkstatt: Zweifel beim Schreiben eines BuchesSchreibwerkstatt: Zweifel beim Schreiben eines Buches

Dieser Post befasst sich mit den Zweifeln und Unsicherheiten, die jeden überkommen, wenn der Traum vom Schreiben vor der Kladde oder dem PC in die Tat umgesetzt werden soll. Es ist sinnvoll zu überlegen, was man von sich selbst verlangt, wenn man sich durchgerungen hat, von keinem Lehrer kontrolliert eine Geschichte zu verfassen.

Kann / darf man Rezensionen trauen?Kann / darf man Rezensionen trauen?

Bewertungen sieht man online und offline, sie sind allgegenwärtig. Im Internet haben sie die Funktion der guten alten Mund-zu-Mund-Propaganda übernommen. Für viele Kunden geben sie bei Kaufentscheidungen den Ausschlag. Aber die Frage ist: Kann man Bewertungen und Rezensionen trauen? Sind sie kompetent und authentisch? Oder werden wir Konsumenten in die Versuchung geführt,

Referatsthema gesucht?Referatsthema gesucht?

Referate sind eine gute Möglichkeit, sich in ein Thema einzuarbeiten. Aber manchmal hat man keine Idee, welches Thema sich eignet, und wenn man ein Thema gefunden oder zugeteilt bekommen hat, steht man oft vor leeren Regalen in der Bibliothek. Die Universität Oxford bietet für solche Fälle die online-Sammlung Great Writers

Rezensionen gegen BezahlungRezensionen gegen Bezahlung

Bücher verkaufen sich nicht von selbst. Diese Erkenntnis kommt zu allen Autoren, gleichgültig ob sie in einem großen Verlag veröffentlichen oder sich im Self-Publishing versuchen. Leser kaufen nur die Bücher, von denen sie wissen. Viele, wenn auch nicht alle, bevorzugen außerdem Bücher, die andere Leser ihnen empfehlen. Solche Empfehlungen heißen manchmal

“Sandras Schatten” als Printausgabe“Sandras Schatten” als Printausgabe

“Sandras Schatten” ist im Februar als E-book erschienen. Ich habe viele Anfragen erhalten, ob es auch eine Printausgabe gibt oder geben wird. An dieser Printausgabe arbeite ich momentan. Geplant war das nicht, deshalb gerät meine Zeitplanung, was Bloggen und die Arbeit an einem neuen Titel für 2013 angeht, ziemlich durcheinander. Dazu

Schreibwerkstatt: Charakter mit TiefeSchreibwerkstatt: Charakter mit Tiefe

Wenn wir lesen, achten wir auf die Handlung. Sie zieht uns in den Bann, sie zwingt uns zum Weiterlesen. Aber nach einem Jahr wissen viele von uns nicht mehr, was genau in einem Buch passiert ist. Die Details der Handlung sind vergessen. Wir erinnern uns jedoch genau an die Protagonisten und deren

Bücher im Gewand von Papier und E-ReaderBücher im Gewand von Papier und E-Reader

“Man” spricht über Bücher Bücher sind seit einiger Zeit so oft in aller Munde wie selten vorher. Eine Diskussion zieht sich durch Radio, Fernsehen, Zeitungen, Blogs  und Foren, sie wird leidenschaftlich geführt, mit vielen klugen und einigen unpassenden Argumenten. Vor nicht so vielen Jahren bedeutete ein Gespräch über Bücher ein Gespräch über