Schlagwort: Eigenverlag

Das Buchpreisbindungsgesetz gilt nicht für Self-Publisher – Überlegungen zu den Folgen für das ewige Wirrwarr um US-SteuernummernDas Buchpreisbindungsgesetz gilt nicht für Self-Publisher – Überlegungen zu den Folgen für das ewige Wirrwarr um US-Steuernummern

Stefan Holzhauer auf PhantaNews berichtete  am 23.11.12, dass ihm im Januar 2012 der Justiziar des mvb gesagt habe, die Buchpreisbindung gelte sehr wohl auch für im Self-Publishing erschienene Bücher. Bei einer Nachfrage unter Bezug auf Warner erhielt Holzhauer die Information, bislang habe der Selbstverlag keine Rolle gespielt. Nun strebe man

Self-publishing – Wovon leben Autoren eigentlich?Self-publishing – Wovon leben Autoren eigentlich?

Self-publishing ist keine Erfindung der Internet-Generation, aber die neuen Technologien machen es leichter denn je, ohne Verlag Bücher zu publizieren. Der Ruf des Self-publishing ist nach wie vor nicht gut. Wenn alle Argumente dagegen, etwa schlechte Qualität von Inhalt, Lektorat, Design, Druck und Konversion, vorgebracht worden sind, bleibt immer noch die Frage

Self-publishing Roadmap: Joel Friedlanders Video-KursSelf-publishing Roadmap: Joel Friedlanders Video-Kurs

Wer bei Roadmap an Friedensverhandlungen im Nahen Osten denkt, verkennt die wahre Bedeutung des Worts. Eine Roadmap ist eine Straßenkarte, ein Hilfsmittel, das uns an unser Ziel bringt, sei es erfolgreiche Friedensabkommen oder das Haus eines Freundes. Ziel vieler Autoren ist die Veröffentlichung ihres Buches. Es gibt die traditionelle Veröffentlichung und es

Leider viel Arbeit – Ist das ein Nachteil?Leider viel Arbeit – Ist das ein Nachteil?

Google alerts machte mich auf einen Podcast in der Mediathek der ARD aufmerksam. Zum Thema “Self-Publishing – Kunst im Netz” vom 02.05.2012 wurde Christian Schiffer im Bayrischen Rundfunk interviewt. Zu Recht sagt Christian Schiffer, dass Self-Publishing in Deutschland nach wie vor unüblich sei. Er weist darauf hin, wie viel zusätzliche Arbeit auf Autoren

Zielgruppe – Wer soll das Buch lesen?Zielgruppe – Wer soll das Buch lesen?

Wer Manuskripte bei Verlagen und Agenturen eingereicht hat, ist vielleicht schon auf einen Fragebogen zum Manuskript gestoßen. Beantwortet man alle Fragen, erhält die für die Manuskriptbewertung zuständige Lektorin einen Überblick über Thema, Handlung, Charaktere, Lokalitäten, ohne eine Zeile gelesen zu haben. Dazu gibt es Fragen zur Autorenbiografie, zur Schreibmotivation und zur

Eigenverlag – Eine neue Generation Autoren wächst heranEigenverlag – Eine neue Generation Autoren wächst heran

Am 23.03.2012 machte brachte Alexander Zoltai auf seinem Notes from an alien-Blog ein Interview mit Lauren Elizabeth. Lauren ist 17 Jahre alt und geht noch zur Schule. Was sie auszeichnet, ist ihre Entscheidung, sobald wie möglich ihr eigenes Buch herauszubringen, im Self-Publishing oder Eigenverlag. Für mich steht Lauren für eine neue

Eigenverlag gibt etablierten Verlagshäusern zu denkenEigenverlag gibt etablierten Verlagshäusern zu denken

Im Newsletter des Börsenblatts des deutschen Buchhandels vom 23.03.2012 schreibt Sabine Schwietert über das veränderte Verhältnis zwischen den alteingesessenen Verlagen und dem Autor im Eigenverlag, bzw. den Kleinverlagen. Der Eigenverlag umgeht die Eingangskontrolle Dass es mit Print on Demand und inzwischen mit E-Books eine relativ preiswerte Möglichkeit gibt, die großen