Wieken-Verlag Autorenservice Linksammlung Self-Publishing,Uncategorized Die Woche im Rückblick 14.06. bis 20.06.2013

Die Woche im Rückblick 14.06. bis 20.06.2013

Sergej Khackimullin - Fotolia.com

Sergej Khackimullin – Fotolia.com

Sergej Khackimullin – Fotolia.com 

Die Temperaturen steigen, so dass man in Deutschland manchmal meinen könnte, es wäre Sommer.  Zu den Themenfeldern Schreiben, Veröffentlichen und Bücher/E-Books sind auch in der vergangenen Woche Artikel erschienen, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte.

Hier sind sie:

Dan Blank: Should Writers Take More Risks?

Überlegungen zu „Erfolg“

Alexander M. Zoltai: Are You A Successful Unpublished Author?

Formen des Erfolgs

Ansgar Warner: „Vorsicht Buchfälscher:“ Börsenverein plant automatische Textmanipulation als DRM-Variante

Personalisierte Veränderungen im Text zur Wahrung der Urheberrechte

Matthias Matting: Leserunden bei Lovelybooks – wie sie funktionieren und was der Autor davon hat

Beschreibung des Ablaufs von Leserunden bei Lovelybooks

Kommentar verfassen

Related Post

Tag der deutschen Sprache 2013 – Ist der Duden ein Sprachpanscher?Tag der deutschen Sprache 2013 – Ist der Duden ein Sprachpanscher?

Wie halten Sie es mit der deutschen Sprache? Der 14. September 2013 ist der Tag der deutschen Sprache. Es ist kein weltweit begangener Tag unter der Schirmherrschaft der UN, sondern geht auf die Initiative des Vereins deutsche Sprache (VDS) aus dem Jahr 2001 zurück. (Dieser Wikipedia-Artikel beschreibt die Ziele des

Sergej Khackimullin - Fotolia.com

2014 im Rückblick, Teil 12014 im Rückblick, Teil 1

Das gute alte Jahr 2014 sollte nicht so schnell abgehakt werden. Rufen Sie es sich in Erinnerung. Als Anhaltspunkte habe ich Artikel aus dem Wochenrückblick herausgesucht. Für jede Woche des Jahres finden Sie hier einen Artikel. Dies ist die erste Jahreshälfte: 10. Januar (KW2) – Harald Henzler: Treibt Facebook die

Sergej Khackimullin - Fotolia.com

Die Woche im Rückblick 24.06. bis 30.06.2022Die Woche im Rückblick 24.06. bis 30.06.2022

Sonnenschirm oder Regenschirm? Man könnte die beiden auch austauschen, denn Not macht kreativ. Gleichgültig, unter welchem Schirm Sie schreiben, Sie haben sicher keine Lust, Ihre Schreibzeit mit der Recherche nach den neusten Ereignissen in den Bereichen Schreiben, Self-Publishing und Veröffentlichen zu vergeuden. Zu Ihrer Entlastung habe ich einige interessante Artikel

%d Bloggern gefällt das: