Die Woche im Rückblick 15.5. bis 21.5.2015

Sergej Khackimullin - Fotolia.com
Sergej Khackimullin - Fotolia.com

Sergej Khackimullin – Fotolia.com

Vor dem langen Pfingstwochenende sucht man ja schon mal die Lektüre für die kommenden Tage zusammen. Ich habe Ihnen vorgegriffen, und einige interessante Artikel für Sie zusammengestellt.

Viel Vergnügen bei der Lektüre!

Matthias Matting: Autoren-Tipp: Preiselastizität – oder wann sich Rabattaktionen wirklich lohnen

Wann lohnen sich Preisaktionen bei Amazon?

Detlef Bluhm: Ein Roman in Emojis. Als die Bilder laufen lernten

Was bedeuten Emojis für geschriebene Sprache?

Harald Henzler: enhanced mit hohem Anspruch – das Beispiel atterwasch

Wie kann ein Zusammenspiel aus Klang, Zeichnung, Foto, Text gelingen?

Jason Kong: 10 Reasons Why You Should Interview Your Fellow Fiction Authors

Welche Vorteile bringt es, andere Autoren zu interviewen?

Debbie Young: Opinion: Promote Your Self-Published Books Your Way

Warum muss ich mein Buch nicht überall bewerben?

Dalya Alberge: Rare book experts join forces to stop tome raiders

Was unternehmen Bibliotheken gegen den Diebstahl kostbarer Werke?

Kommentar verfassen

Related Post

Was ins Buch gehört: Impressumspflicht bei BüchernWas ins Buch gehört: Impressumspflicht bei Büchern

Wer Bücher selbst veröffentlicht, ist verantwortlich für die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen. Dazu gehört das Impressum. Die Pressegesetze der Bundesländer regeln, welche Informationen in einem Impressum enthalten sein müssen. Als Beispiel sehen Sie hier das niedersächsische Pressegesetz. Was gehört in ein Buchimpressum? In das Impressum eines Buches gehören: Name des Druckers

Self-publishing – Wovon leben Autoren eigentlich?Self-publishing – Wovon leben Autoren eigentlich?

Self-publishing ist keine Erfindung der Internet-Generation, aber die neuen Technologien machen es leichter denn je, ohne Verlag Bücher zu publizieren. Der Ruf des Self-publishing ist nach wie vor nicht gut. Wenn alle Argumente dagegen, etwa schlechte Qualität von Inhalt, Lektorat, Design, Druck und Konversion, vorgebracht worden sind, bleibt immer noch die Frage

%d Bloggern gefällt das: