Stein — Der Sommer im Blog

Stein

Ein Stein kann zu einem Weisen führen oder Anstoß erregen. Er kann kostbar sein, und deshalb Konflikte auslösen. Oder er kann arglose Menschen zu Fall bringen, sei es, dass sie gegen ihn stoßen oder ihn an den Kopf bekommen.

Stein um Stein

Mit Steinen können wir oder die Charaktere etwas aufbauen. Mit realen Steinen entsteht ein Haus, eine Firma, eine Stadt, vielleicht ein ganzes Reich. Stein für Stein kann etwas abgebaut werden: eine Mauer, die uns trennt. Aber auch die Gefängnismauer, hinter der wir fälschlicherweise oder zu Recht gefangen sind. Auch die Mauern, die Aberglauben, Moral oder Hass errichtet haben, können durch stetige Arbeit abgetragen werden. Fleiß steht dahinter, harte Arbeit, die nur von der Hoffnung erhalten wird. Folgt auf die Arbeit eine Belohnung? Oder dich nur eine weitere Enttäuschung? Ist die erlangte Freiheit genau die Freiheit der Träume? Oder haben wir uns ein neues Gefängnis oder eine neue Mauer gebaut?

Wenn der Stein kleiner wird …

Steine können zermahlen werden. Hitze und Kälte können sie sprengen. Der Wind sie immer kleiner polieren. Aus Bergen werden Sandkörner. Werden aus großen Problemen mit der Zeit kleine Probleme? Wie viele hundert Jahre muss man warten? Oder konzentrieren sich in dem Sandkorn die negativen Gefühle und dunklen Gedanken? Vielleicht ist so ein emotional aufgeladenes Sandkorn der winzige Auslöser für eine Katastrophe?

Kommentar verfassen

Related Post

Romantische Szenen schreibenRomantische Szenen schreiben

Romantische Szenen sind schwierig. Sie brauchen die genau richtig abgestimmte Kombination aus Gefühl, Handlung und Sprache. Zu kitschig, zu kalt, zu flapsig, zu lang, zu kurz — Probleme lauern überall. Wie nähert man sich solchen Szenen an? Romantische Szenen — Was bleibt außer den Charakteren? Romantische Szenen brauchen nur noch

%d Bloggern gefällt das: