Kategorie: Angst

Perfektionismus – der wahre Feind von Autoren

By | 17. Juni 2018

Der Teufel steckt im Detail, heißt es. Autoren sollten wissen, wie wahr dieser Spruch ist. Sie laufen ständig Gefahr, die Details ihres Manuskripts in eine perfekte Ordnung bringen oder sie mit perfekten Formulierungen präsentieren zu wollen und sich einer endlosen Schleife aus…Read More »

Die andere Blockade – Wenn man das Manuskript einfach nicht überarbeiten kann

By | 10. Mai 2018

Writer’s Block – die Schreibblockade, die Autoren lähmt, so dass sie nichts zu Papier (oder auf die Festplatte) bringen können, ist bekannt. Dieses Phänomen wird oft diskutiert und nützliche Ratschläge kursieren im Netz. Doch auch nach dem eigentlichen Schreiben kann eine Blockade…Read More »

Gibt es einen Zauberspruch gegen Selbstzweifel?

By | 29. April 2018

Ein Tingeling im Hintergrund, Glitzerstaub und eine mysteriöse Gestalt in einer hohen Kapuze, die beide Hände über uns schwingt: Plötzlich sind die Selbstzweifel weg und die Kreativität sprudelt fröhlich aus uns heraus. Leider geschieht das in dieser Welt nicht. Nicht so. Wir…Read More »

Das Wunder des langsamen Schreibens

By | 29. März 2018

Autoren streiten darüber, ob es „besser“ ist, ein Buch schnell oder langsam zu schreiben. Bei der Diskussion wird oft unterschlagen, dass Schreiben und Überarbeiten verschiedene Arbeitsphasen sind. Während bei einigen Autoren Schreiben und Überarbeiten schnell erledigt sind, schreiben andere schnell, benötigen aber…Read More »

Was Schreiben verhindert 6: Wenn du es nicht schaffst, warum sollte ich es schaffen

By | 8. März 2018

Wer schreiben will, spürt immer wieder innere Widerstände, die die Kreativität einschränken. Dies ist der sechste und letzte Teil einer Serie, in der ich die hartnäckigen Überzeugungen, die Autoren am Schreiben hindern, untersuche. Die Überzeugung, die hinter dem Argument im Titel steht,…Read More »

Das ewige Opfer?

By | 18. Februar 2018

Ein flüchtiger Blick über die Büchergruppen bei Facebook weckt den Eindruck, dass Gewalt gegen Frauen das Normale ist. Mehr oder weniger kunstvoll drapiert sind es in den allermeisten Fällen Frauenkörper, die Leser einladen, die blutigen Morde als irre dargestellten Serientätern zu konsumieren.…Read More »

Was Schreiben verhindert 3: Ich bin eine(r) von vielen

By | 15. Februar 2018

Wer schreiben will, spürt immer wieder innere Widerstände, die die Kreativität einschränken. Dies ist der dritte Teil einer Serie mit sechs Teilen, in der ich die hartnäckigen Überzeugungen, die Autoren am Schreiben hindern, untersuche. Die Statistiken können abschrecken: 2015 erschienen in Deutschland…Read More »

Über sich selbst hinaus schreiben – Wie geht das?

By | 21. Januar 2018

Immer wieder hören oder lesen wir von Autoren, die von sich behaupten, sie wollten sich ausdrücken, den Lesern vermitteln, was sie fühlen, was sie denken, wie sie ticken. Einige Bücher, die das versuchen sind genial, die meisten hinterlassen beim Leser eher ein…Read More »

Last updated by at .