Kategorie: Struktur

Lange Texte planen und die Übersicht behalten? – Trello als digitale Pinnwand

By | 1. September 2016

Denken und Planen funktioniert am besten, wenn klar strukturierte Informationen leicht erfasst werden können. Aus diesem Grunde enthalten Moderatorenkoffer viele bunte Zettel und Stifte, mit denen Konzepte und Ergebnisse bildhaft wiedergegeben werden können. Bei der Planung eines Romans ist meistens keine ganze…Read More »

Romane mit der Schneeflockenmethode schreiben

By | 27. Januar 2013

Passend zu der weißen Landschaft draußen schreibe ich über die Schneeflockenmethode von Randy Ingermanson. Randy Ingermanson ist ein amerikanischer Romanautor, der ursprünglich aus den Naturwissenschaften kommt und einen Doktor der Physik hat. Die Schneeflockenmethode ist eine Vorgehensweise bei der Planung eines Textes.…Read More »

Mind-Map: Wie Autoren sie nutzen können

By | 13. Januar 2013

Hinter einem Namen wie Mind-Map steht oft weniger ein Programm als eine Strategie, die viele Menschen intuitiv verfolgen. Nicht nur im Geschäftsleben wird strategisch gedacht. Viele kreative Arbeiten erfordern Planung und Übersicht. Autoren können sich beispielsweise die Struktur einer Romanhandlung bildhaft vor Augen…Read More »

Schreibwerkstatt: Zweifel beim Schreiben eines Buches

By | 11. November 2012

Dieser Post befasst sich mit den Zweifeln und Unsicherheiten, die jeden überkommen, wenn der Traum vom Schreiben vor der Kladde oder dem PC in die Tat umgesetzt werden soll. Es ist sinnvoll zu überlegen, was man von sich selbst verlangt, wenn man sich durchgerungen…Read More »

Schreibwerkstatt: finale Korrektur vor der Abgabe des Manuskripts

By | 17. September 2012

Gerade bereite ich ein neues Buchprojekt vor. Aus gegebenem Anlass behandelt die Schreibwerkstatt heute einen wichtigen Schritt in der Herstellung eines Manuskripts: die finale Korrektur.

Schreibwerkstatt: Was können Autoren beim Lesen lernen?

By | 20. Juli 2012

Das knappe Gut Content – Fragen dazu?

By | 27. Juni 2012

Content ist ein Gut. Inhalte sind Güter. Mit beiden kann man Geld verdienen. Beide ermöglichen aber auch Teilnahme an der Gesellschaft. Daraus drohen Probleme zu wachsen, die über die reine Geldfrage hinausgehen. Leander Wattig schrieb am 25.06.2012 über die Diskussion um das Urheberrecht in…Read More »

Schreibwerkstatt Roman 3: Von der Idee zum Konzept

By | 27. April 2012

Schreibwerkstatt Roman 1 beschäftigt sich mit dem Sammeln der Ideen, Schreibwerkstatt Roman 2 zeigt Wege auf, Ideen zu finden. Schreibwerkstatt Roman 3 befasst sich nun mit der Entwicklung eines Konzepts für die Romanhandlung. Der Reifungsprozess der Idee hat ein Stadium erreicht, in dem…Read More »