Schreibanlass: Ferien!

 Rheinblick - Fotoalia.com

Rheienblick – Fotoalia.com

Rheinblick – Fotolia.com

Nach und nach beginnen auch in diesem Jahr die Sommerferien. Vielleicht möchten Sie die Zeit der Ruhe nutzen und schreiben?

Hier sind einige der Jahreszeit angemessene Ideen:

1. Land der Steine:

Wo befindet sich dieser Steinturm? Wie heißt das Land? Zu welchem Zweck wurde der Turm errichtet?

2. Land am Wasser

Graue Steine liegen in der Sonne. Stellen Sie sich vor, Sie gehen barfuß über diese Steine. Wie fühlen sich die Steine unter Ihren Füßen an? Wie ist die Temperatur? Beschreiben Sie Ihre Wahrnehmungen. Was passiert, wenn Sie von den Steinen ins Wasser treten?

3. Land im Wasser

Blau liegt das Meer vor Ihnen. Doch was geschieht unter der ruhigen Oberfläche? Eine Hand taucht aus dem Wasser auf und winkt Ihnen zu folgen. Gehen Sie ins Wasser? Wer erwartet Sie dort? Was erleben Sie in den nächsten dreißig Minuten?

4. Das Rätsel des Steinturms

An allen Tagen, die Sie zu dem Steinturm gehen, ist er um einen Stein in die Höhe gewachsen. Sie beschließen herauszufinden, wer die Steine auf den Turm legt. Wie gehen Sie vor? Wen treffen Sie? Was ist das Motiv?

5. Sonnenbrut

Im Hotel erzählt man Ihnen von einem Steinwesen, das an jenem Strand seine Eier ablegt. Wer ein Steinei findet, darf sich vom Steinwesen einen Wunsch erfüllen lassen. Glauben Sie an diese Geschichte? Was tun Sie?

6. Steinseelen

Eine alte Frau erzählt, die Steine des Turms seien die Seelen der Fischer, die in der letzten Woche umgekommen seien. Deshalb ändere der Turm seine Höhe. Als Sie einen der Steine anheben, spricht eine Stimme zu Ihnen. Was erfahren Sie von dieser Stimme?

7. Nachts am Steinturm

Sie sehen den Strand am Tage abgelichtet. Doch wie sieht er in der Nacht aus? Beschreiben Sie den nächtlichen Strand.

8. Was man nicht sieht

Zwischen den Steinen und dem Wasser liegt ein Strandabschnitt, den Sie nicht sehen können. Gehen Sie hinunter zu diesem Standbereich. Beschreiben Sie, was Sie sehen.

9. Die steinerne Frau

Unten am Wasser sitzt eine Frau so grau wie Stein. Unvermittelt spricht sie Sie an. Was erzählt sie Ihnen?

 

 

Kommentar verfassen

Related Post

Den Text ausmistenDen Text ausmisten

Die erste Version eines Manuskripts sollte immer aus dem Herzen oder wenigstens aus dem Bauch kommen. Bei der Überarbeitung ist der Kopf an der Reihe, Ihre Ergüsse von Herzblut in eine für Leser nachvollziehbare Form und Sprache zu bringen. Sie überarbeiten Ihr Manuskript mit zwei Zielen im Hinterkopf: Erstens sollte die Produktion,

Schreibanlass Sommerfreiheit – egal wie das Wetter wirklich ist!Schreibanlass Sommerfreiheit – egal wie das Wetter wirklich ist!

Y. Papadimitriou – Fotolia.com Der Frühling 2013 blieb bislang weit hinter unseren Erwartungen zurück. Wenn am 1. Juni der meteorologische Sommer beginnt, richten sich alle Hoffnungen auf ihn, den Sommer unserer Träume. Vielleicht hilft es im Vorfeld, über diesen Sommer zu schreiben, um ihn gewissermaßen herbei-zu-schreiben. Hier einige Schreibanlässe zu

%d Bloggern gefällt das: