Autoren: Wie Sie sich einen Tag lang kostenlos weiterbilden können – WriterswebTV

 Autoren sind Sammler und immer auf der Suche nach Inspiration und Informationen. Eine neue Möglichkeit, sich fortzubilden, und das auch noch kostenlos, ist WritersWebTV.

WritersWebTV mit Sitz in Irland möchte Autoren die Möglichkeit eröffnen, an Workshops teilzunehmen, zu diskutieren und sich auszutauschen, ohne lange Anfahrtswege oder hohe Teilnehmergebühren. Das Medium der Wahl für diese Form der Fortbildung ist ein Webchannel. Teilnehmer der interaktiven Workshops treffen sich in einem Studio in Irland, an ihren Bildschirmen weltweit nehmen Autoren an diesen Workshops teil. Die Aufzeichnungen der interaktiven Workshops können auch für die Nacharbeit zuhause gekauft werden. Jeder Workshop dauert sechs, beziehungsweise sechseinhalb Stunden. Arbeitssprache ist Englisch.

Ziel von WritersWebTV ist es, angehenden Autoren und auch erfahrenen Kolleginnen praktisches Wissen für die Arbeit am Text, für die Planung und die Überarbeitung anzubieten. Auch der Weg des fertigen Manuskripts zur Veröffentlichung wird thematisiert.

Besondere Bedeutung hat die Vermittlung von anwendbarem Wissen. Dazu stellen veröffentlichte Autoren ihre Kenntnisse in kostenlosen live-Workshops zur Verfügung. Die Teilnehmer im Studio und zuhause schreiben an praktische Übungen und stellen ihre Arbeitsergebnisse vor. In einem lebhaften Austausch werden Stärken und Schwächen der Texte diskutiert. Teilnehmer stellen Fragen, die nicht nur ihnen unter den Nägeln brennen, und erhalten Antworten von den Lehrenden und aus dem Plenum.

Bisher haben vier Workshops stattgefunden:

  1. Finding The Magic: Writing for Children
  2. Getting To The Heart Of It: Writing Women’s Fiction
  3. Crime Pays: Writing Crime Fiction
  4. Getting Published

Die Workshops Writing for Children, Writing Women’s Fiction und Writing Crime Fiction sind für jeweils €49,00 herunterzuladen, der Workshop Getting Published kostet €69,00. Angesichts der sonst üblichen Preise ist das akzeptabel.

Ich rate Ihnen, WritersWebTV im Auge zu behalten, um die Ankündigung für den nächsten Workshop nicht zu verpassen. Seien Sie live und kostenlos dabei.

 

Kommentar verfassen

Related Post

Mobiles Schreiben für Autoren – Das sollten Sie bei der Auswahl der Tools beachtenMobiles Schreiben für Autoren – Das sollten Sie bei der Auswahl der Tools beachten

Mobiles Lesen ist mittlerweile weit verbreitet. Wie sieht es mit mobilem Schreiben aus? Damit meine ich nicht das hastige Zusammentippen von Stichworten, sondern das Anfertigen von längeren Texten wie Blogposts, Kurzgeschichten oder Büchern. Ein Blick in den Store des jeweiligen Telefons zeigt, dass es auch da Angebote gibt. Was sind Kriterien für die Entscheidung?

Der Indie-Katalog – So können Sie Buchhändler mit der Nase auf Ihr Buch stupsenDer Indie-Katalog – So können Sie Buchhändler mit der Nase auf Ihr Buch stupsen

Unabhängige Autoren haben in den letzten Jahren besonders über den Onlinehandel viel Öffentlichkeit gewonnen. Im Onlinehandel sehen Leser meistens nicht, ob ein Buch von einem großen Verlag oder von einem Self-Publisher und seinem Team herausgebracht wurde. Der stationäre Buchhandel hat jedoch nach wie vor Berührungsängste. Der Indie-Katalog will diesen Ängsten

Zielgruppe – Wer soll das Buch lesen?Zielgruppe – Wer soll das Buch lesen?

Wer Manuskripte bei Verlagen und Agenturen eingereicht hat, ist vielleicht schon auf einen Fragebogen zum Manuskript gestoßen. Beantwortet man alle Fragen, erhält die für die Manuskriptbewertung zuständige Lektorin einen Überblick über Thema, Handlung, Charaktere, Lokalitäten, ohne eine Zeile gelesen zu haben. Dazu gibt es Fragen zur Autorenbiografie, zur Schreibmotivation und zur

%d Bloggern gefällt das: