By | 4. September 2020
Sergej Khackimullin - Fotolia.com
Sergej Khackimullin - Fotolia.com

Sergej Khackimullin – Fotolia.com

Der meteorologische Herbst hat begonnen. Ein Blick aus dem Fenster beweist uns, dass der Sommer zu Ende ist. Für Autoren beginnt die beste Zeit zum Schreiben. Zumindest müssen Sie sich keine Ausrede mehr einfallen lassen, wenn Sie lieber am Schreibtisch arbeiten statt zu grillen. Damit Sie sich ganz auf das Schreiben konzentrieren können, habe ich zu Ihrer Entlastung einige interessante Artikel aus den Bereichen Schreiben, Self-Publishing und Veröffentlichen zusammengestellt.

Viel Vergnügen bei der Lektüre!

Martina Raschke: #PhaSe20: Phantastisches Selfpublishing

Welche Genres und Unterkategorien gehören zu Fantasy & Science Fiction?

Katarina Hartwell: Spaßmaschine – Weibliche Autorenschaft und Ambition

Wie sehen und benennen Menschen schreibende Frauen?

Miriam Zeh: Über Erfolg und Nachhaltigkeit von Corona-Hilfen für Schreibende (Audio)

Wie effektiv sind die Corona-Hilfen für Schreibende?

Leonhard Dobusch: Zensurheberrecht: Wer sich mit Zitaten schmückt, darf nicht zu kritisch sein

Warum brauchen wir ein flexibleres Zitatrecht?

Leonberger Kreiszeitung: Trend zu einfacher Sprache. Literatur muss nicht kompliziert sein

Warum schreiben so wenige Autoren für Menschen, die nicht gut lesen können?

Ruth Harris: Who do you think you’re kidding? Writers’ dirty little secret — how to right-size Impostor Syndrome.

Wie gehe ich mit meinem Hochstapler-Syndrom um?

Kommentar verfassen