Kategorie: Leser

Leserbriefe – Wie gehe ich damit um?Leserbriefe – Wie gehe ich damit um?

Irgendwann landen sie im Briefkasten oder im Posteingang des E-Mail-Programms: Leserbriefe. Dass sie kommen, ist schön. Meistens jedenfalls. Andere Menschen haben unsere Texte gelesen und möchten und uns mitteilen, wie ihnen unsere Bücher gefallen haben. Wenn sie uns mitteilen möchten, dass ihnen die Bücher nicht so gut gefallen haben, ist

Leser und Charakter – Wie finden sie zusammen?Leser und Charakter – Wie finden sie zusammen?

Leserin, Leser und Charakter, sie müssen zusammenfinden, sonst trennen sich ihre Wege nach ein paar Seiten (oder Kapiteln). Was ermöglicht es einer Person aus Fleisch und Blut (Leserin oder Leser), eine Beziehung zu einer fiktiven Person aufzubauen? Es ist eine Beziehung mit wenig Austausch, das gebe ich zu, aber wenn

Leser wollen denkenLeser wollen denken

Leserinnen und Leser möchten ein Buch, seine Handlung und Charaktere selbst entdecken. Sie wollen denken, eigenständig. Für den Lesegenuss ist dieses eigenständige Entdecken wichtig, auch wenn es ein wenig Mehrarbeit beim Schreiben bedeutet. Leserinnen und Leser wollen denken – Wie verhindern wir das? Ich will nicht behaupten, das es Autor*innen

Face-to-Face online – Sichere LösungenFace-to-Face online – Sichere Lösungen

Die letzten Monate haben in Deutschland viele Menschen digitale Lernsprünge machen lassen. Auch Autor*innen mussten und müssen dazu lernen, wenn sie mit Kolleg*innen und Leser*innen kommunizieren wollen, ohne sich in Menschenmassen zu stürzen. Face-to-Face online haben so manche von uns Interviews gegeben, aus Büchern vorgelesen oder sogar die Veröffentlichung eines

Auf Kommentare von Testlesern vorbereitenAuf Kommentare von Testlesern vorbereiten

Nach Monaten oder Jahren Arbeit an einem Manuskript kommt der Moment, an dem fremde Augen den Text lesen dürfen. Als Autor*innen hassen wir diesen Moment, auch wenn wir wissen, wie wichtig die Kommentare der Testleser*innen sind. Deshalb sollten wir erst die Testleser*innen sorgfältig aussuchen und anschließend ihre Kritik würdigen. Das

Der optimale Leser und der richtige LeserDer optimale Leser und der richtige Leser

Es gibt optimale Leser und Leserinnen. Und es gibt die richtigen. Auch wenn wir es nicht immer zugeben, viele Autor*innen haben während des Schreibens eine bestimmte Person vor Augen. Wir fragen uns, was diese Person über einen Absatz denkt, wie ihr eine Formulierung gefällt und ob sie eine Wendung in

Erwartungen an ein BuchErwartungen an ein Buch

Leser öffnen mit großen Erwartungen ein Buch, doch je nachdem, was für ein Buch es ist und wer es aufschlägt, sind die Erwartungen andere. Das dürfte niemanden überraschen. Es bleibt jedoch die Frage, wie Autor*innen herausfinden können, welche Erwartungen die Leser*innen ihrer Bücher mitbringen. Die „gemeinsame“ Erwartung Alle Leser*innen erwarten