Schlagwort: Manuskript überarbeiten

Im Roman den Weg nicht verlierenIm Roman den Weg nicht verlieren

Bei der Arbeit an einem langen Text wie einem Roman benötigen Autor*innen Überblick über die komplexen Wendungen. Für sie ist es wichtig, dass die den Weg nicht verlieren, sondern ihre Charaktere sicher vom Anfang zum Ende bringen. Das kann eine Herausforderung sein, besonders wenn einander widersprechende Ideen die klare Sicht

Manuskript überarbeiten, nicht das LebenManuskript überarbeiten, nicht das Leben

Die Idee zu diesem Post kam mir beim Lesen eines Textes, der sich eigentlich um biografisches Schreiben dreht. Es ist nachvollziehbar, dass es schwierig sein kann, über die Tiefpunkte des eigenen Lebens zu schreiben, insbesondere wenn man andere Menschen verletzt hat. Aber ebenso ist es vorstellbar, dass Autor*innen ein Manuskript

Die Kraft der VerbenDie Kraft der Verben

Die deutsche Sprache hat so wunderbare und ausdrucksstarke Verben. Im Alltag und beim Genuss der Medien vergessen wir oft, welche Kraft in ihnen steckt. Erst die Abwesenheit starker Verben lässt uns erkennen, was für ein mächtiges Werkzeug sie für Autoren sind. Betrachten wir folgenden Text. Etwas fehlt … Gleich nach

Das sollten Sie bei der Überarbeitung Ihres Romans kontrollierenDas sollten Sie bei der Überarbeitung Ihres Romans kontrollieren

Autoren schreiben einen Text. Aus diesem Grund haben sie die Verantwortung für den Text, bis ihnen eine Agentur oder ein Verlag diese Verantwortung vertraglich geregelt abnimmt. Bis zu diesem Zeitpunkt stehen Autoren für ihren Text ein. Das bedeutet, dass sie auch dafür verantwortlich sind, in welchem Stadium sie den Text

Die andere Blockade – Wenn man das Manuskript einfach nicht überarbeiten kannDie andere Blockade – Wenn man das Manuskript einfach nicht überarbeiten kann

Writer’s Block – die Schreibblockade, die Autoren lähmt, so dass sie nichts zu Papier (oder auf die Festplatte) bringen können, ist bekannt. Dieses Phänomen wird oft diskutiert und nützliche Ratschläge kursieren im Netz. Doch auch nach dem eigentlichen Schreiben kann eine Blockade eintreten, die ebenso frustrierend ist: Die gefühlte Unmöglichkeit,

Wie erkenne ich die Lieblinge, die ich töten soll?Wie erkenne ich die Lieblinge, die ich töten soll?

In seinem Buch über das Schreiben gibt Stephen King einen Rat, der immer wieder zitiert wird: Kill your darlings (Töte deine Lieblinge). Tatsächlich schreibt er in diesem Zusammenhang nur, Autoren sollten alles streichen, was langweilig ist. Außerdem rät er, dass der zweite Entwurf eines Romans zehn Prozent kürzer sein sollte

Deep Revision – Eine andere Art, die eigenen Texte zu analysierenDeep Revision – Eine andere Art, die eigenen Texte zu analysieren

Bei der Überarbeitung und dem Lektorat von Texten betrachten wir vier Ebenen: das Konzept, die Struktur, Stil und Grammatik und schließlich die Korrektur von Rechtschreibfehlern. Der Überprüfung der ersten drei Ebenen unterliegt ein Bereich, der einer Operation am offenen Herzen ähnelt. Die schmerzhafte und notwendige Auseinandersetzung mit Charakteren, Handlung, Erzählperspektive,

Den Text ausmistenDen Text ausmisten

Die erste Version eines Manuskripts sollte immer aus dem Herzen oder wenigstens aus dem Bauch kommen. Bei der Überarbeitung ist der Kopf an der Reihe, Ihre Ergüsse von Herzblut in eine für Leser nachvollziehbare Form und Sprache zu bringen. Sie überarbeiten Ihr Manuskript mit zwei Zielen im Hinterkopf: Erstens sollte die Produktion,