Die Woche im Rückblick 16.08. bis 22.08.2013

Sergej Khackimullin - Fotolia.com

Sergej Khackimullin – Fotolia.com

Sergej Khackimullin – Fotolia.com

Allmählich neigt sich auch der August dem Ende zu. Die Ferienzeit und auch die Urlaube gehen zu Ende. Nun steht mit dem Herbst die Zeit des Lesens an, und umgekehrt für Autoren und Self-Publisher die Vorbereitung auf den Jahresabschluss mit Veröffentlichungen und Marketing.

Zu diesen Themen habe ich wieder Artikel der vergangenen Woche gesammelt. Viel Vergnügen bei der Lektüre!

Joel Friedlander: How to Build Engagement With Story, Strategy and Structure

Wie Autoren Aufmerksamkeit durch Geschichten über ihre Bücher und ihr Anliegen gewinnen können.

Matthias Matting: Der Self-Publisher-Bibel-Test: Elf Fragen für ein besseres Buchprojekt

Wie kann ich mein Buchprojekt fristgerecht abschließen? Eine sinnvolle Checkliste

Jessica Upmeier: Buch plus eBook: Bundles erobern den Buchmarkt

Was sind die Vorteile von Kombinationen aus gedrucktem Buch und E-Book?

Marcy Kennedy (bei Joel Friedlander): 6 Ways Twitter Lists Can Help Build Your Author Platform

Welche Möglichkeiten bieten Listen bei Twitter?

Matthias Matting: Autoren-Tipp: Titelschutz beantragen – warum, wo und zu welchen Kosten?

Wann ist ein Buchtitel geschützt? Wie verhindere ich, dass jemand meinen Buchtitel verwendet?

Kommentar verfassen

Related Post

Eine US-Steuernummer beantragen: Welche Möglichkeiten habe ich?Eine US-Steuernummer beantragen: Welche Möglichkeiten habe ich?

Die US-Steuernummern ITIN und EIN Es gibt in den USA verschiedene Steuernummern. Für Menschen mit einer anderen Staatsangehörigkeit als der US-amerikanischen und einem Wohnsitz außerhalb der USA, aber einem Einkommen in den USA, etwa über eine Veröffentlichungsplattform, gelten zwei Steuernummern: für Privatpersonen ITIN ( Individual Taxpayers Identification Number) und für Unternehmen EIN (Employer

%d Bloggern gefällt das: