Wieken-Verlag Autorenservice Amazon,E-Books,Self-publishing Nook Press – eine Alternative zu kdp für deutsche Autoren

Nook Press – eine Alternative zu kdp für deutsche Autoren

 Amazons kdp erlaubt Autoren, ihre E-Books Lesern in aller Welt schnell und einfach anzubieten. Eine psychische Hürde ist für einige Autoren allerdings die Notwendigkeit, eine US-amerikanische Steuernummer zu beantragen. Wenn Sie das nicht möchten, können Sie Ihre E-Books auch über andere Plattformen an Amazon distribuieren lassen.

Distribution durch Dritte

Die Distribution durch Dritte hat allerdings auch Nachteile. Die Höhe der Tantiemen auf ein verkauftes E-Book ist niedriger als wenn Sie Ihr E-Book selbst hochladen. Auch ist zu vermuten, dass die Verschlagwortung der E-Books nicht optimal ist. Anders lassen sich stark abweichende Verkaufszahlen zwischen einem durch Dritte distribuierten Titel und dem selben Titel, wenn Autoren ihn selbst hochgeladen haben, nicht erklären.

Nook Press als Alternative zu kdp

Nook Press ist die E-Book-Plattform von Barnes and Nobles. Einige Distributoren beliefern Barnes and Nobles, doch seit dem Frühjahr können auch Autoren aus einigen europäischen Ländern (darunter Deutschland, aber nicht Österreich oder die Schweiz; dort können Sie aber Nook-E-Books verkaufen) ihre E-Books direkt bei Nook Press hochladen. Damit ist Nook Press eine Alternative zu Amazons kdp. Die Verbreitung in Deutschland ist zwar nicht vergleichbar mit der von Amazon, aber es ist eine Möglichkeit, E-Books im EPUB-Format selbst und damit in eigener Kontrolle anzubieten.

Die Sprache der deutschen Plattform ist Deutsch. Es gibt auch eine umfangreiche FAQ-Seite.

Nook Press ist kostenlos. Sie haben die Möglichkeit, Ihr fertig formatiertes und validiertes EPUB hochzuladen. Alternativ laden Sie eine Word-Datei hoch und formatieren sie im Manuscript Editor. Als Autor sind Sie, je nach Preis des E-Books, mit 40 bis 65 Prozent an den Verkäufen beteiligt. Eine ISBN ist optional, muss jedoch E-Book-spezifisch sein.

Wenn Sie in Europa leben und keine US-Staatsbürgerschaft haben, müssen Sie sich eine US-Steuernummer besorgen und sich mit einem W8-BEN-Formular auf das deutsch-amerikanische Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung berufen.

Kommentar verfassen

Related Post

Das Buch bekannter machen: Tools für die Keyword-SucheDas Buch bekannter machen: Tools für die Keyword-Suche

Wie finden Sie das Buch, das Sie suchen, in einer Buchhandlung? Wenn Sie schon wissen, was Sie wollen, suchen Sie nach Büchern eines Autors oder nach einem bestimmten Titel. Entweder Sie fragen, wo Sie diese Bücher finden oder Sie wandern zielstrebig zu dem Regal, in dem das gesuchte Buch steht,

Smashwords – Interview-Tool und Serienmanager auf einer in Deutschland wenig beachteten Self-Publishing-PlattformSmashwords – Interview-Tool und Serienmanager auf einer in Deutschland wenig beachteten Self-Publishing-Plattform

Smashwords ist eine us-amerikanische Self-Publishing-Plattform. Auch deutschsprachige Autoren können sie benutzen, tun dies momentan jedoch noch eher zögerlich. Neben der Sprachbarriere sind dafür wahrscheinlich die Distributionskanäle verantwortlich, denn Smashwords distribuiert hauptsächlich in den englischsprachigen und südamerikanischen Raum. Anbieter wie Kobo sind jedoch auch in Deutschland aktiv. Smashwords bietet seinen Autoren

Sprache hinterfragt

Die Sprache hinterfragt – Fremde Zeichen deutenDie Sprache hinterfragt – Fremde Zeichen deuten

Zum ersten Elternabend in der ersten Klasse brachte die Lehrerin meiner Tochter ein Arbeitsblatt für die Eltern mit. Darauf war eine Tabelle mit unbekannten Zeichen neben den bekannten Druckschrift-Buchstaben. Unter der Tabelle stand ein kurzer Text in den fremden Zeichen. Unsere Aufgabe war es, den Text mit Hilfe der Tabelle

%d Bloggern gefällt das: