Genial lokal – im lokalen Buchhandel online einkaufen


Das Motto Global denken, lokal handeln ist in den 1990er Jahren im Zusammenhang mit der Agenda 21, einem umweltpolitischen Aktionsprogramm für das 21. Jahrhundert entstanden. Aber auch Buchhändler und Leser haben dieses Motto übernommen, angesichts der wachsenden Marktmacht von Online-Buchhändlern. Obwohl ein Projekt des Börsenvereins des deutschen Buchhandels demnächst eingestellt wird, gibt es weiterhin unabhängige Initiativen wie Genialokal. Genialokal versucht eine Verbindung zwischen dem Leser, der gern online einkaufen möchte, und lokalen Buchhandlungen herzustellen.

Zum Sortiment gehören Medien, wie sie in Buchhandlungen heute üblich sind: Papierbücher, Hörbücher, Filme, Kalender, Spiele und die Tolino-Lesegeräte. Zudem kommen Downloadprodukte wie E-Books, Filme und Musik.

Betrachten wir am Beispiel von Peter Brands neuem Rosenheim-Krimi Leichenschatten den Bestellvorgang.

  1. Sie geben in das Suchfeld „Peter Brand“ ein. In der Trefferliste erscheinen alle drei Titel von Peter Brand (Der Schwan ist tot, Ad Enum – Unter blutiger Erde und Leichenschatten) sowohl als E-Book als auch als gedrucktes Buch.
  2. Sie klicken die gedruckte Ausgabe von Leichenschatten an und gelangen auf die Produktseite. Dort finden Sie den Klappentext, das Autorenporträt und Details zu Buch.
  3. Sie legen das Buch in den Warenkorb. Dort erfahren Sie, dass Sie das Buch in eine Buchhandlung zur Abholung oder zu sich nach Hause liefern lassen können. Sie können das Buch auch als Geschenk verpacken lassen und eine von Ihnen ausgesuchte Grußkarte für einen kleinen Preisaufschlag dazulegen.
  4. Die Lieferung in den Buchladen ist der heikle Punkt, an dem Projekte wie Genialokal (und mit ihnen der lokale Buchhandel) siegen oder scheitern. Um zu testen, ob es überhaupt ein Gewinn für Sie ist, das Buch in eine Buchhandlung liefern zu lassen, geben Sie Ihre Postleitzahl ein. Wenn eine Buchhandlung in Ihrer Nähe ist, können Sie die auswählen und das Buch dort kaufen und abholen.
  5. Um den Bestellvorgang abzuschließen, legen Sie ein Kundenkonto mit den üblichen Daten an.

 

Kommentar verfassen

Related Post

Leser wollen denkenLeser wollen denken

Leserinnen und Leser möchten ein Buch, seine Handlung und Charaktere selbst entdecken. Sie wollen denken, eigenständig. Für den Lesegenuss ist dieses eigenständige Entdecken wichtig, auch wenn es ein wenig Mehrarbeit beim Schreiben bedeutet. Leserinnen und Leser wollen denken – Wie verhindern wir das? Ich will nicht behaupten, das es Autor*innen

Pentecost auf Deutsch – Interview mit Autorin Joanna Penn, Teil 1 (und zwei Bücher zu verschenken)Pentecost auf Deutsch – Interview mit Autorin Joanna Penn, Teil 1 (und zwei Bücher zu verschenken)

J.F.Penn ist eine New York Times- und USA Today-Bestseller-Thrillerautorin. Ihre Bücher, Pentecost, ein ARKANE Thriller, und Desecration-Verletzung (bei Ullstein Midnight) sind jetzt erhältlich. Weiter unten können Sie zwei Ausgaben gewinnen. (Lesen Sie hier das Interview auf Englisch) • Wer bist du, Joanna? Ich reise leidenschaftlich gern, und Jerusalem ist meine Lieblingsstadt. Ich liebe es

%d Bloggern gefällt das: