Alle Informationen an einem Ort: neues Magazin „der selfpublisher“

DeathtoStock
DeathtoStock

Wir leben in einer Informationsgesellschaft. Alle Vorteile der Digitalisierung und der Möglichkeiten, als Autoren zu veröffentlichen, können wir nur nutzen, wenn wir sie kennen. Gerade zu Beginn einer Autorenkarriere fehlen oft Informationen. Alle die Fragen Was, Wo, Wie, Wann, Wie viel, Womit, Wer sind offen und müssten eigentlich – jedenfalls fühlt es sich so an – alle gleichzeitig beantwortet werden. Eigene Recherche braucht Zeit. Da ist es gut, wenn jemand für uns Antworten bündelt. Das möchte das neue Magazin „der selfpublisher“ leisten.

Was ist „der selfpublisher“?

„Der selfpublisher“ erscheint im Uschtrin Verlag, der seit vielen Jahren das Handbuch für Autoren veröffentlicht. Die etablierte Zeitschrift des Uschtrin Verlags ist die „Federwelt“.

„Der selfpublisher“ ist im Oktober mit dem ersten Heft gestartet. Geplant sind drei Ausgaben im Jahr (1. Februar, 1. Juni, 1. Oktober). Ein Einzelheft kostet 5,00 Euro.

Was will „der selfpublisher“?

Die Zeitschrift möchte zusammenbringen, was zusammengehört: Autoren und Dienstleister wie Lektoren, Cover-Designer, Buchgestalter, Konvertierungsdienste, Veröffentlichungsplattformen.

In der Hauptsache enthält „der selfpublisher“ informative Texte  von Autoren wie Matthias Matting (Die Selfpublisherbibel). Auf der Magazinseite des Uschtrin Verlages können Sie einige Beiträge des aktuellen Heftes lesen. Wenn Sie sich noch nicht lange mit dem Herausgeben Ihrer Bücher beschäftigen, finden Sie darin hilfreiche Informationen. Aber auch als alter Hase können Sie noch den einen oder anderen Tipp aufschnappen.

der selfpublisher, 1/2015: Ausschnitt aus dem Inhaltsverzeichnis
der selfpublisher, 1/2015: Ausschnitt aus dem Inhaltsverzeichnis

Bonus der ersten Ausgabe: zwei in einem

Die erste Ausgabe von „der selfpublisher“ ist separat und als Beilage zur Zeitschrift „Federwelt“ erhältlich. Wenn Sie die „Federwelt“ bereits abonniert haben, bekommen Sie „der selfpublisher“ kostenlos dazu. Das gilt auch, wenn Sie das aktuelle Heft der Federwelt“ einzeln kaufen.  Für 6,90 Euro plus Versandkosten erhalten Sie zwei Magazine für Autoren.

Kommentar verfassen