Schlagwort: Schreibanlass

Den anderen Weg wählen — kreative SchreibübungenDen anderen Weg wählen — kreative Schreibübungen

Willkommen zur vierten der kreativen Schreibübungen in diesem Sommer. Diesmal geht es um die Frage, was passiert wäre, wenn wir uns in einer scheinbar trivialen Angelegenheit anders entschieden, also den anderen Weg gewählt hätten. Mit den Folgen dieser anderen Entscheidung wird in der Serie Dr Who Donna Noble konfrontiert. In

Bedauern, eine persönliche Entscheidung — kreative SchreibübungenBedauern, eine persönliche Entscheidung — kreative Schreibübungen

Willkommen zur dritten der kreativen Schreibübungen in diesem Sommer. Bedauern klingt nach dem Herbst — vielleicht sogar dem Herbst des Lebens. Doch auch der Sommer kann Zeit des Rückblicks auf vermeintliche und echte Fehlentscheidungen sein. Nicht immer stehen wir mit dem Herzen hinter unseren Entscheidungen, auch wenn wir wissen, dass

Der Brief, den ich nicht abgeschickt habe — kreative SchreibübungenDer Brief, den ich nicht abgeschickt habe — kreative Schreibübungen

Willkommen zur zweiten der kreativen Schreibübungen in diesem Sommer. Heute geht es um einen Briefe, und zwar den, der seinen Empfänger oder seine Empfängerin nie erreicht hat, weil er nie abgeschickt wurde. Persönliche Briefe auf Papier sind heutzutage etwas Besonderes, weil es so viel einfacher und schneller geht, eine E-Mail

Das Telefon klingelt — kreative SchreibaufgabenDas Telefon klingelt — kreative Schreibaufgaben

Willkommen zur ersten der kreativen Schreibübungen in diesem Sommer. Heute geht es um das Telefon. Sie können in diesen Übungen ausloten, wie Charaktere mit Telefonaten in früheren Zeiten umgingen und wie sie es heute tun. Vielleicht fallen Ihnen noch eigene Übungen dazu ein. Das Telefon ist heute unser selbstverständlicher Begleiter.

Was bringt der Sommer?Was bringt der Sommer?

Diesen Sommer nehme ich mir Zeit zum Schreiben. Daher gibt es hier im Blog eine Sammlung von kreativen Schreibaufgaben anstelle der regulären Blogposts. Die Blogposts erscheinen wieder ab dem 9. September. Die kreativen Schreibaufgaben haben unterschiedliche Schwerpunkte. Nach dem Erscheinen werde ich jeweils die Links ergänzen, sodass Sie auch von

Namen erfinden – Ein Sommer voller SchreibanlässeNamen erfinden – Ein Sommer voller Schreibanlässe

Jedes Kind braucht einen Namen, und natürlich auch jeder Charakter. Doch anders als bei realen Kindern sollten wir bei den Namen der Charaktere einige Punkte berücksichtigen. Da wir diese Charaktere durch und durch kennen, verwenden wir Namen, die die Leser*innen ahnen lassen, wer sich hinter dem Namen verbergen könnte. Natürlich

Klischees neu schreiben – Ein Sommer voller SchreibanlässeKlischees neu schreiben – Ein Sommer voller Schreibanlässe

Unsere alltägliche Sprache ist so voll von Metaphern und Klischees, dass wir sie kaum noch bemerken. Sobald alltägliche Sprache in Büchern erscheint, fallen sie jedoch auf. Was in einem normalen Gespräch das Gefühl der Gemeinsamkeit stiftet, wirkt in einem erzählenden Text oder in einem Dialog flach und farblos. Das mag

Konkrete und abstrakte Nomen – Ein Sommer voller SchreibanlässeKonkrete und abstrakte Nomen – Ein Sommer voller Schreibanlässe

Möchten Sie üben, wie Sie Begriffe miteinander in Verbindung setzen können? Legen Sie dazu eine Liste mit abstrakten Nomen an. Das sind Nomen, die für etwas stehen, das wir sehen, hören, riechen, schmecken oder anfassen können. Unsere Sinne helfen uns zu verstehen, womit wir konfrontiert sind. Hund, Bier, Gülle sind