Schreibwerkstatt: Schreibanlass „Kalter Sommer“

 In der Schreibwerkstatt gibt es heute einige Schreibanlässe zum Thema „kalter Sommer“. Vielleicht nimmt der Sommer diese Geschichten zum Anlass, einmal richtig durchzustarten.

Schreibanlässe sollen Sie anregen, aktiv zu schreiben. Wichtig ist wie bei jedem Plan: Setzen Sie sich ein Ziel. Im Falle eines Schreibanlasses sollte das eine DIN A4-Seite sein.

Warten Sie nicht, bis Sie von der Muse geküsst werden. Zu den größten Mythen über das Schreiben zählt die Inspiration. Wer kreativ schreiben möchte, braucht nicht auf den genialen Einfall zu warten.

Thomas Alva Edison sagte:

Genialität ist ein Prozent Inspiration und  neunundneunzig Prozent Transpiration.

Also greifen Sie zu Ihrem bevorzugten Schreibgerät und legen Sie los.

Schreibanlass 1

Der Wind wirbelt Sand auf. Der setzt sich fest, in den Haaren zwischen den Zähnen. Draußen auf dem Meer sieht sie den Surfer seine Runden drehen. Plötzlich ist er verschwunden …

Schreibanlass 2

Regen schlägt gegen die Fenster des Cafés. Draußen rosten die kleinen Tische vor sich hin. Widerwillig sieht er auf, als die Tür auffliegt. Er kann es nicht fassen …

Schreibanlass 3

In Ölzeug gewickelt wandern sie entschlossen auf die tosenden Wellen zu. Heute müssen sie es schaffen, die Insel zu verlassen …

Schreibanlass 4

Der Fahrer des Eiswagens geht langsam auf die einladend geöffnete Tür zu …

Schreibanlass 5

Sie reicht ihm die Schachtel, die sie eben ausgegraben hat. „Siehst du? Das haben wir von deinem Inselurlaub …“

 

Viel Vergnügen!

xram – Fotoalia.com

Kommentar verfassen

Related Post

Wie viel Realität verträgt meine FantasieweltWie viel Realität verträgt meine Fantasiewelt

So exotisch wir die Handlungsorte unserer Geschichten wählen mögen –  damit unsere Leser eine Chance haben, die neue Welt zu verstehen, müssen sie darin etwas finden, was sie kennen. Dafür bieten sich viele Bereiche an: die Welt und die Regeln der Physik, die Kultur und das gesellschaftliche Zusammenleben, die Gefühle

Wie haben Sie Ihre Zielgruppe gefunden? – Sommeraktion 2019Wie haben Sie Ihre Zielgruppe gefunden? – Sommeraktion 2019

Wie in jedem Jahr gibt auch 2019 eine Sommeraktion, in der Autor*innen zu Wort kommen. Dieses Jahr geht es um die Frage, wie Sie Ihre Zielgruppe gefunden haben. Autor*innen werden immer aufgefordert zu definieren, für wen sie schreiben. Für manche Autor*innen steht das im Widerspruch zu ihrer intuitiven Herangehensweise, für

Aufmerksamkeit – Warum ist sie so wichtig für Autoren?Aufmerksamkeit – Warum ist sie so wichtig für Autoren?

Die Rede ist immer von Daten: Unsere Aufmerksamkeit richtet sich täglich in kurzen Abständen auf Informationen über die Temperatur, die Uhrzeit, das Wetter, unser Gewicht, Nachrichten aus dem Krieg in Syrien und unendlich viel mehr. Unsere Aufgabe ist es anscheinend, all diese Daten zu sichten und über ihre Nützlichkeit für

%d Bloggern gefällt das: