So finden Sie Bilder für Ihren Blog oder Ihr Cover

 Simon_images-382006_1280_pixabay_kleinerBilder benötigen Sie für zahlreiche Zwecke, ob in den sozialen Medien, in Ihrem Blog, für Ihr Cover oder Ihr Marketingmaterial. Es gibt auch zahlreiche Anbieter für Bilder, die Sie kommerziell nutzen dürfen. Aber wie entdecken Sie die passenden Bilder? Vielleicht hält Ihr bevorzugter Anbieter immer die richtigen Bilder mit der passenden Lizenz vor. Falls Sie regelmäßig die Bilder verschiedener Anbieter durchsuchen, hilft Ihnen eine Suchmaschine für Bilder. Im Unterschied zur Google-Bildersuche führen diese Suchmaschinen Sie zu Bildern mit Urheberangaben. So können Sie leicht erkennen, ob und unter welchen Bedingungen Sie ein Bild verwenden dürfen.

Compfight

Compfight.com durchsucht für Sie Flickr. Sie brauchen kein Konto anzulegen, um die Suchmaschine benutzen zu dürfen. Sie können nach verschiedenen Kriterien suchen, u. a. nach bestimmten Lizenzen. Wenn Sie ein Bild kommerziell nutzen möchten, können Sie explizit nach Bildern mit dieser Lizenz suchen. Auf Flickr.com erfahren Sie genau, wie die verschiedenen Lizenzen neben den Bildern angegeben sind.

Visual Hunt

Visualhunt.com durchsucht verschiedene Bilderseiten auf kostenlose Bilder mit Creative Commons-Lizenz. Zu jedem Bild erhalten Sie ein Code-Snippet mit der Urheber-Angabe, bzw. eine einfache Textangabe des Urhebers. Ein Konto brauchen Sie auch hier nicht anzulegen.

Informationen über das Urheberrecht auf Bilder und Grafiken

Das Urheberrecht auf Bilder und Grafiken ist nicht immer so leicht verständlich, wie wir das gerne hätten. Wenn Sie über die rechtlichen Fragen informiert bleiben möchten, empfehle ich die Seite irights.info. Dort finden Sie auch kostenlose Broschüren zu ausgewählten Themen, wie beispielsweise das Arbeiten mit Open Content.

Kommentar verfassen

Related Post

Alternativen zu KDP: Kobo Writing Life und XinxiiAlternativen zu KDP: Kobo Writing Life und Xinxii

Amazon ist nicht nur ein großer Konkurrent für den niedergelassenen Buchhandel, es ist auch der bekannteste Anbieter für E-Books. Für Autoren ist das KDP-Programm eine bequeme Möglichkeit, E-Books zu veröffentlichen und einem großen Leserkreis anzubieten. Aber das Amazon-eigene E-Bookformat legt Autoren weitgehend auf diesen Anbieter und seine Geräte fest. Außerdem

Amazon – Was Autoren über Trefferliste und Buchseite wissen solltenAmazon – Was Autoren über Trefferliste und Buchseite wissen sollten

Bei Amazon oder einem anderen Online-Buchhändler E-Books oder Bücher zu suchen und zu bestellen, ist für die meisten Leser eine Selbstverständlichkeit geworden. Autoren sollten sich mit den Trefferlisten und der Produktseite auseinandersetzen, denn auf einige Aspekte haben sie Einfluss. Durch entsprechende Gestaltung können die Verkaufszahlen von E-Books und Büchern verbessert werden. Heute und

So erstellen Autoren Buchseiten im WordPress-BlogSo erstellen Autoren Buchseiten im WordPress-Blog

Autoren suchen immer eine Möglichkeit, ihre Bücher attraktiv zu präsentieren. Wenn Sie einen WordPress-Blog haben, können Sie mit dem Plug-In Novelist schöne und übersichtliche Buchseiten anlegen. Diese Seiten funktionieren dann als Landingpages für Ihr Buch. Das Plug-In Novelist ist mit der gerade erschienenen WordPressversion 4.6 kompatibel. Es wird oft aktualisiert,

%d Bloggern gefällt das: