Wozu sind Landing-Pages für Bücher gut?

Wenn Sie Leser auf Ihre Internetseite locken, möchten Sie, dass die Leser etwas tun: eine Leseprobe herunterladen, ein E-Book kaufen, einen Newsletter abonnieren … Das können Leser natürlich auf jeder Seite einer Autorenseite. Doch da gibt es oft zu viele Ablenkungen, etwa Links oder Fotos. Eine Landing-Page hat all das nicht.

Was ist eine Landing-Page?

Jede Internetseite, auf die Leser über einen Link kommen, ist im Grunde eine Landing-Page. Leser klicken auf einen Link im Newsletter oder in einem Post in einem sozialen Netzwerk und “landen” auf der Zielseite des Links. Dort sollen sie etwas tun, etwa den Post lesen oder ein E-Book kaufen.

Wenn es zu viele ablenkende Elemente auf der Seite gibt, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass der Leser tut, was er tun soll. Stattdessen klickt er auf einen anderen Link und verlässt die Seite wieder.

Damit das nicht passiert, enthält eine Landing-Page nur ein Angebot, das der Leser nutzen kann.

Eine richtige Landing-Page kann deshalb nicht Teil Ihrer Autorenseite sein. Das Menü stellt immer eine Ablenkung. Deshalb sollten Sie sich eine andere Lösung überlegen.

Wie gestalte ich eine Landing-Page?

Wenn Sie bereits einen Newsletter über MailChimp versenden, können Sie dort kostenlos Landing-Pages erstellen. Der Editor funktioniert wie der Newsletter-Editor. Das Design der Landing-Page kann deshalb leicht auf das Design des Newsletters abgestimmt werden.

WordPress bietet zahlreiche Plugins für Landing-Pages an. Wenn Sie Ihre Autorenseite oder Ihren Blog mit WordPress erstellen (also eine eigene Internetadresse haben), können Sie diese Plugins installieren.

Anbieter wie Leadpages oder OptimizePress bieten kostenpflichtige Baukästen an. Nutzen Sie die kostenlose Probephase von Leadpages um sicherzugehen, dass Sie mit den Produkten wirklich zurechtkommen und sie Ihren Bedürfnissen entsprechen. OptimizePress hat keine kostenlose Probephase, erstattet die Kosten jedoch innerhalb der ersten 30 Tage.

In Deutschland gehört auch auf eine Landin-Page ein Impressum mit Link zur Datenschutzerklärung und, falls vorhanden, den AGBs!

Kommentar verfassen

Related Post

Soziale Medien und AutorenseiteSoziale Medien und Autorenseite

Wie finden wir unsere Leserinnen und Leser? Soziale Medien und Autorenseite sind Anlaufstellen im Internet, an denen Leser*innen Informationen über Autor*innen und deren Bücher finden können. Blog, Twitter und Google haben jedoch unterschiedliche Funktionen beim Bekanntmachen von Büchern. Soziale Medien und Autorenseite – Wer kann was? Soziale Medien und Autorenseite

3-D-Cover erstellen3-D-Cover erstellen

Bücher verkaufen sich mit Bildern, denn Bilder erzählen den Leser*innen eine erste Geschichte, die neugierig auf das ganze Buch machen soll. Es sieht aber selten gut aus, wenn wir einen Stapel unserer Bücher selbst fotografieren oder unseren E-Reader neben einen Blumenstrauß legen. Und es ist teuer und aufwendig, einen echten

Textverarbeitungsprogramme und Layout-Programme – Was ist der Unterschied?Textverarbeitungsprogramme und Layout-Programme – Was ist der Unterschied?

Wenn Sie Ihre gedruckten Bücher selbst veröffentlichen, kennen Sie vermutlich den Kampf mit der Textverarbeitungssoftware. Die gängigen Textverarbeitungsprogramme bieten Ihnen inzwischen zahlreiche Möglichkeiten, ein Manuskript in eine Vorlage für den Druck zu verwandeln. Wenn Sie sich in die Software auf Ihrem Rechner eingearbeitet haben, gelingt Ihnen Vieles, was durchschnittliche Nutzer

%d Bloggern gefällt das: